Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Aktivitätsindex aller Industrien (im Vergleich zum Vormonat) (DEC) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.3% Vorher: 0.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,45 % Gold: 0,27 % WTI Öl: -0,57 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PW19ZhHTSw
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇯🇵JPY: 0,09 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇨🇦CAD: -0,01 % 🇦🇺AUD: -0,14 % 🇳🇿NZD: -0,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/BnraLnpjb1
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,03 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,31 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/x2mUIqry5J
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nikkei Japan PMI Manufacturing (FEB P) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 48.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 0.8% Erwartet: 0.8% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.7% Vorher: 0.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Natl CPI Ex Fresh Food, Energy (YoY) (JAN) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.8% Vorher: 0.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.8% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.7% Vorher: 0.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders Daten

WÄHRUNGEN Futures-Sentiment - Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders Daten

2012-12-03 11:41:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Informationen zum neuen Format erhalten sie im vorangegangen Artikel von Montag – hier.

Mithilfe der Index Betrachtungen wollen wir in den kommenden Wochen uns einen schnellen Überblick darüber verschaffen wann wir interessante Extremwerte seitens der Positionierung der Large Speculators und der kommerziell im Markt tätigen im EUR/USD oder des Open Interest zu sehen bekommen. Auch die Small Speculators, die breite Öffentlichkeit, bietet anhand von Extremwerten interessante Möglichkeiten als Kontraindikation mit dem Gedanken - Wenn die breite Öffentlichkeit in einem Markt bullish ist, will ich mich auch derartig positionieren? Wir befinden uns bei der COT Betrachtung im Wochenchart wieder, d.h. Reversals in diesem Zeitinverall könnten größere Bewegungen mit sich bringen. Doch auch für unterordnete Zeitintervalle sind die COT Daten interessant, so ermöglichen sie uns eine Trendbestätigung zu finden, um uns mit übergeordnetem Trend in kleineren Zeitintervallen zu positionieren.

Euro - Chicago Mercantile Exchange (CME) (EUR/USD)

Die Large Speculators reduzieren Ihre Netto-Short Positionierung und deuten damit in der Wochenbetrachtung des EUR/USD eine möglich anbahnende Stärke an. Übergeordnet ist das Bild eher neutral - sowohl der Kursverlauf wie auch die Positionierung der Non Commericals verlaufen seit Wochen auf einem Level ohne signifikante Ausreißer. Das Open Interest bleibt auf einem niedrigen Niveau und der Index deutet ein baldiges Erreichen eines Extremwerts hier an (unterhalb der 20).

Diskutieren Sie Ihre Ansicht zum Markt im DailyFX Forum EUR/USD Talk.

COT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_EURUSD201.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders DatenCOT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_EURUSD202.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders DatenCOT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_EURUSD203.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders DatenCOT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_EURUSD_4_1.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders Daten

Schweizer Franken - Chicago Mercantile Exchange (CME) (CHF/USD)

Das mit dem EUR/USD stark positiv korriliertes Währungspaar CHF/USD fängt ein ähnliches Verhalten seitens der großen Spekulanten ein. Auch hier sehen wir ein Abbau der Shortpositionierungen. Der Relative Large Speculators Index steigt an, mögliche Stärke ist also auch hier denkbar. Übergeordnet eher neutral einzuschätzen - wir befinden uns nicht nahe von Extremen in den herangezogenen Index Charts.

Hinweis: Die CME listet den Schweizer Franken in US-Dollar, obige Daten und Charts beziehen sich somit auf den CHF/USD.

COT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_CHF_1.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders DatenCOT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_CHF2.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders DatenCOT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_CHF3.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders DatenCOT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_CHF4.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders Daten

Japanischer Yen - Chicago Mercantile Exchange (CME) (JPY/USD)

Wir sind seitens der Non Commercials im Extremwertebereich des Währungspaares. Nach dem raschen Anstieg könnten die Non Commercials Korrekturen nutzen, um ihre Short-Engagement im Paar auszubauen. Solche Short-Extremwerte der Large Speculators boten in den letzten Jahren interessante Buy-Einstiege, siehe Chart. Doch hinsichtlich der fundamentalen Entwicklung würde ich nicht vorschnell zu diesem Zeitpunkt derartig agieren wollen. Nächste Woche folgt eine detaillierte COT Auswertung des Paares im Stil der beiden oberen Währungspaaren.

COT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_JPY.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders Daten

Hinweis: Die CME listet den Schweizer Franken in US-Dollar, obige Daten und Charts beziehen sich somit auf den JPY/USD.

Britisches Pfund Sterling - Chicago Mercantile Exchange (CME) (GBP/USD)

Anstieg der Non Commercials Long Positionierungen und das Halten der Nettopositionierung oberhalb der Null, d.h. im Markt sind aktuell weiterhin mehr Large Speculators mit Kaufspositionen ausgestattet als mit Verkaufspositionen in diesem Markt, lassen kurzfristig eine leicht bullishe Interpretation dieser Zahlen zu.

COT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_CABLE.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders Daten

Kanadischer Dollar - Chicago Mercantile Exchange (CME) (CAD/USD)

Weiterer Abbau der Netto-Longpositionierung deutet weitere Schwäche im CAD/USD an. Damit bauen die Non Commercials die 11. Woche am Stück Ihre Kaufspositionen ab bzw. Verkaufspositionen auf.

Hinweis: Die CME listet den Kanadischen Dollar in US-Dollar, obige Daten beziehen sich somit auf den CAD/USD.

COT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_CAD_1.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders Daten

Australischer Dollar - Chicago Mercantile Exchange (CME) (AUD/USD)

Es fällt einem schwer seitens der Non Commercials eine letzte Richtungsentscheidung auszumachen, so wie der Kurs sich übergeordnet in einem Seitwärtsverlauf zeigt, zeigen sich auch die Large Speculators seit Wochen unentschlossen in ihrer Positionierung.

COT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_AUS.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders Daten

Neuseeländischer Dollar - Chicago Mercantile Exchange (CME) (NZD/USD)

Netto-Positionierungen der Large Speculators im Bereich von oberhalb der 20.000 Kontrakte boten in der Vergangenheit (letzten 4 Jahre), siehe Chart, interessante Short-Setups. Sollten die Non Commercials auch in den Folgewochen weiter von der Kontraktanzahl von 20.000 fallen, wird der Kurs auch noch erkennbare Schwäche zeigen. Ein erneuter Anstieg über die Kennzahl würde womöglich als nächstes Positionierungsextreme folgen lassen und das wären hinsichtlich der Suche nach potenziellen längeren Reversals interessantere Niveaus.

COT_Waehrungen_Niall_Delventhal_body_NZD.png, WÄHRUNGEN Futures-Sentiment -  Den großen Marktteilnehmern auf der Spur anhand aktuellster Commitment of Traders Daten

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert:

Twitter Niall DelventhalTwitter DailyFX DeutschlandFacebook DailyFX Deutschland

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.