Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • USD/CAD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long USD/CAD zum ersten Mal seit Nov 08, 2019 als USD/CAD in der Nähe von 1,32 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/CAD Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/oFrdj30FqT
  • 🇬🇧 GBP RICS-Hauspreisindex (NOV), Aktuell: -12.0% Erwartet: -5.0% Vorher: -6.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • 🇦🇺 AUD Inflationserwartungen der Verbraucher (DEC), Aktuell: 4.0% Erwartet: N/A Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • 🇬🇧 GBP RICS-Hauspreisindex (NOV), Aktuell: -12 Erwartet: -5.0% Vorher: -5.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • 🇯🇵 JPY Maschinenaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: -6.1% Erwartet: -1.9% Vorher: 5.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • In Kürze:🇬🇧 GBP RICS-Hauspreisindex (NOV) um 00:01 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -5.0% Vorher: -5.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Inflationserwartungen der Verbraucher (DEC) um 00:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Maschinenaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT) um 23:50 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -1.7% Vorher: 5.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,01 % 🇳🇿NZD: 0,61 % 🇨🇦CAD: 0,45 % 🇬🇧GBP: 0,29 % 🇯🇵JPY: 0,16 % 🇨🇭CHF: 0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JsiBw4tp6p
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,21 % Gold: 0,74 % WTI Öl: 0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/EDnhSRoBne
SSI: Wöchentlicher Speculative Sentiment Index, 06.09.

SSI: Wöchentlicher Speculative Sentiment Index, 06.09.

2012-09-06 19:10:00
David Rodriguez, Niall Delventhal,
Teile:

Der wöchentliche SSI erscheint zum Ende der Woche. Im DailyFX.de Plus Bereich der Seite finden Sie den SSI zweimal täglich aktualisiert, jedoch nur auf Englisch.

SSI_woechentlicher_Speculative_Sentiment_Inde0609_SSI_body_SSI1.jpg, SSI: Wöchentlicher Speculative Sentiment Index, 06.09.

FXCMs Handelsdesk-Daten zeigen, dass die Retail-Trader stark im US-Dollar Long positioniert sind - gegen den Euro, und nach enttäuschenden EZB-Daten könnten die Retail-Trader durch EUR/USD-Rückgange profitieren. Anhand des SSIs positionieren wir uns häufig gegen die Mehrheit der Retail-Trader und da Trader FXCMs momentan stark Short im EUR/USD positioniert sind, würden wir häufig als eine günstige Möglichkeit für Buy-Positionen ansehen. Doch unser Speculative Sentiment Index funktioniert am besten in Zeiten von hoher FX-Volatilität. Die Volatilität im US-Dollar bleibt aber weiterhin nah Tiefständer der letzten 5 Jahre. Mehr Informationen zum SSI finden Sie im Lehrartikel „Speculative Sentiment Index“.

SSI_woechentlicher_Speculative_Sentiment_Inde0609_SSI_body_SSI111.jpg, SSI: Wöchentlicher Speculative Sentiment Index, 06.09.

Die Retail-Trader FXCMs blieben Long im Euro gegen den US-Dollar seitdem das Paar über 1,24 notiert. Die Kontraindikator-Interpretation des Sentiments deutet auf weitere EUR/USD Stärke. Aber unser SSI funktioniert in Trendmärkten am besten. Aktuell warnen niedrige FX-Volatilitätswerte davor, dass der EUR/USD sich in einer Range weiter bewegen könnte. Der Zinsentscheid der EZB wurde am Markt als Enttäuschung aufgenommen und deutet ebenfalls auf weiteren Druck auf den Kurs. Wir raten Ihnen sich in diesem Fall nicht gegen die Retail-Trader im EUR/USD zu positionieren.

SSI_woechentlicher_Speculative_Sentiment_Inde0609_SSI_body_SSI3.jpg, SSI: Wöchentlicher Speculative Sentiment Index, 06.09.

Die Mehrheit der Retail-FX-Trader hat deutlich in die Schwäche des US-Dollars gekauft, während er gegen den Japanischen Yen an Wert verlor. Normalerweise würden wir anhand der Positionierung zu weiterer kurzfristiger USD/JPY Schwäche tendieren. Doch es ist wichtig sich vor Augen zu führen, dass die Long-Positionen um beachtenswerte 18% seit gestern fielen, als der Dollar Intraday-Hochs ¥79 erreichte. Eine Folge von stärker als erwarteten ADP Beschäftigungszahlen. Um einen möglicherweise geeigneten Zeitpunkt abzupassen, um auf eine Stärke des US-Dollars zu setzen, würden wir als eine Bestätigung für den diesen Verlauf einen verstärkten Positionierungswechsel seitens der Retail-Trader abwarten wollen. Es sind weiterhin 8 Trader Long im USD/JPY für jeden Short-Positionierten. Doch frühe SSI-Hinweise deuten auf eine US-Dollar Stärke gegen den Yen hin.

SSI_woechentlicher_Speculative_Sentiment_Inde0609_SSI_body_SSI4.jpg, SSI: Wöchentlicher Speculative Sentiment Index, 06.09.

Retail-Trader haben in die Rallye des Britischen Pfunds gegen den US-Dollar verkauft und eine reine Kontrainterpretation der „Masse“ ruft nach weiterer Stärke. Wenn die Mehrheit der Retail-Trader Short positioniert ist, bevorzugen wir es uns Long im Markt aufzustellen. Aber unser SSI funktioniert in Trendmärkten am besten. Wenn Kurse in engen Ranges sich bewegen, liegt die Retail-Trader Mehrheit häufig richtig. Die In Anbetracht des geringen Volatilitätslevels, könnten wir das Britische Pfund in einer Rage handeln sehen. Daher raten wir aufgrund des aktuellen Marktumfeldes nicht zu Kaufspositionen im GBP/USD.

SSI_woechentlicher_Speculative_Sentiment_Inde0609_SSI_body_SSI5.jpg, SSI: Wöchentlicher Speculative Sentiment Index, 06.09.

Retail-Trader sind nahezu ausgeglichen im US-Dollar gegen den Schweizer Franken positioniert und das Fehler eines Signals einer einseitigen Positionierung gibt uns wenig Anlass auf größere Bewegung im USD/CHF zu glauben. Nach den Handelsdesk-Daten von FXCM, sind etwa genauso viele Trader Long positioniert, wie Short positioniert. Für ein SSI-Signal brauchen wir eine Positionierungsänderung in diesem Markt. Auch die geringen FX-Volatilitätswerte deuten auf eine enge Seitwärtsbewegung im Markt hin.

SSI_woechentlicher_Speculative_Sentiment_Inde0609_SSI_body_SSI6.jpg, SSI: Wöchentlicher Speculative Sentiment Index, 06.09.

Retail-Trader bleiben Long im USD/CAD . Ein solch einseitiges Sentiment warnt davor, dass der USD/CAD neue Tiefs erreichen könnte. Nach den Daten FXCMs sind aktuell 4 Retail-Trader Long im USD/CAD positioniert für jeden Short-Positionierten. Trader waren durchgehend Netto-Long aufgestellt seitdem das Paar unter C$1,0100 notiert und wenig deutet anhand der Daten ein Reversal an. Die niedrigen Volatilitätswerte deuten darauf hin, dass der Kurs für einen weiteren Zeitraum nah den Tiefs der letzten Monate von C$0.9840 notieren könnte. Seitens einer Betrachtung von Chance vs. Risiko sehen wir Shorts in diesem Währungspaar zum aktuellen Kurs als nicht attraktiv an. Auch hier wollen wir klare Positionierungsveränderungen abwarten wollen, um Kaufs-Möglichkeiten im USD/CAD zu sehen.

SSI_woechentlicher_Speculative_Sentiment_Inde0609_SSI_body_SSI7.jpg, SSI: Wöchentlicher Speculative Sentiment Index, 06.09.

Retail-Trader bleiben Long im Britischen Pfund gegen den Yen, aber eine Veränderung des Sentiments zeigt uns an, dass die Retail-Trader kürzlich in die Stärke des GPB/JPY verkauft haben. Dieser Richtungswechsel im GBP/JPY deutet an, dass das Währungspaar einen kurzfristigen Boden möglicherweise gefunden haben könnte. Long-Positionen könnten attraktiv sein, da die Mehrheit der Retail-Trader weiter in die Stärke des Marktes hinein Short-Positionen eingeht.

Kurzbeschreibung: Speculative Sentiment Index

Der SSI ist ein einzigartiges Tool für Währungspaar-Analysen. Der Index gibt die Positionierung der Mehrheit der Forex-Trader an, ob die Trader Kaufen (Buy/Long-Positionen eingehen) oder Verkaufen (Sell/Short-Positionen eingehen) und ob Sie den Markt betreten (Positionen eröffnen) oder verlassen (Positionen schließen). Der SSI repräsentiert nicht nur den Schatten der Preisbewegungen der Vergangenheit, was grundlegend in der technischen Analyse verwendet wird, sondern stellt ein reales Handelsbuch dar, das anzeigt, wie die anderen Trader sich zu dem Zeitpunkt verhalten. Diese Information kann Tradern helfen ein Gefühl für das Markt-Sentiment zu erhalten und bietet Transparenz im größtenteils undurchsichtigen Währungsmarkt. Der SSI wird mit den Daten von FXCMs Tradern ermittelt. FXCM hat die größten Cross-Sections von Forex-Tradern weltweit und damit eine zuverlässige Menge an Kundendaten auf denen der SSI aufbaut. Im ersten Quartal 2012 betrug das durchschnittliche monatliche Handelsvolumen der Retail-Trader FXCMs 311 Mrd. US-Dollar. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Lehrartikel „Speculative Sentiment Index“. Zu Fragen zum SSI freuen wir uns, hierfür bietet sich das DailyFX-Forum an.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.