Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DollarIndex reaches 2019 high. #DXY #USD https://t.co/MqwassIkSH
  • #DollarIndex reaches 2018 high. #DXY #USD https://t.co/MqwassIkSH https://t.co/QBamPaoYQN
  • RT @FirstSquawk: IMF SAYS PROJECTED RECOVERY IN GLOBAL GROWTH IS "HIGHLY FRAGILE;" RISKS INCLUDE RENEWED TRADE TENSIONS, FURTHER SPREAD OF…
  • 🇨🇦 CAD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 2.4% Erwartet: 2.3% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • 🇺🇸 USD Building Permits (MoM) (JAN), Aktuell: 9.2% Erwartet: 2.1% Vorher: -3.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • 🇺🇸 USD Housing Starts (MoM) (JAN), Aktuell: -3.6% Erwartet: -12.0% Vorher: 17.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • 🇺🇸 USD Building Permits (MoM) (JAN), Aktuell: 9.2% Erwartet: 2.1% Vorher: -3.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • 🇺🇸 USD Housing Starts (MoM) (JAN), Aktuell: -3.6% Erwartet: -12.0% Vorher: 16.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • 🇨🇦 CAD Consumer Price Index n.s.a. (MoM) (JAN), Aktuell: 0.3% Erwartet: 0.2% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,92 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,11 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/h8iZGODDjJ
EUR/USD fällt nach den NFPs unter das Tief vom ersten Juni - neues Jahrestief

EUR/USD fällt nach den NFPs unter das Tief vom ersten Juni - neues Jahrestief

2012-07-09 08:45:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Der Vortag

(06.07.2012)

Die Vorwoche

(02.07. - 06.07.2012)

Änderung:

-0,84%

(- 1,05 Cent; - 105 Pips; - 0,0105)

Änderung:

-2,92%

(-3,69 Cent; -369 Pips; - 0,0369)

Eröffnungskurs:

1,2389

Eröffnungskurs:

1,2653

Schlusskurs:

1,2284

Schlusskurs:

1,2284

Hoch:

1,2400

Hoch:

1,2676

Tief:

1,2259

Tief:

1,2259

Handelsspanne:

141 Pips

(1,41 Cent; 0,0141)

Handelsspanne:

417 Pips

(4,17 Cent; 0,0417)

Es war nicht die Woche des Euros. Konjunkturelle Sorgen der Euro-Zone rückten am Tag des Zinsentscheids der EZB zurück in den Fokus. Der nächtliche Anstieg des Eurodollars, nach der Euro-Gipfel-Euphorie in der Woche zuvor, war innerhalb weniger Stunden wieder eingeholt. Auch beispielweise ein erneuter Zinsanstieg für spanische Zehn-Jahres-Anleihen auf 7% am Freitag spricht für den kurzweiligen Effekt des letzten Gipfels. Heute treffen sich die Eurofinanzminister erneut, um die Beschlüsse des letzten Gipfels zu konkretisieren. Am Freitag folgte nach der Veröffentlichung der NFPs der Staaten ein weiterer rasanter Verlust. Die Bilanz der Woche: Kursverlust von 3,69 Cent. Aktuell notiert der Kurs unter 1,2286, dem voherigen Jahres-Tief vom ersten Juni. Die Konsoldierungsphase des Währungspaares seit Anfang Juni könnte mit Unterschreiten dieses Kurses ein Ende gefunden haben. Schlüsselmarke im weiteren Verlauf ebendiese 1,2286.

(Kurzfristiges) Bullisches Szenario: 1,2286 wird nicht nachhaltig unterschritten. Kurs verläuft zurück in die Range der Konsoldierung (Tief: 1,2286, Hoch: 1,2747). Erste Ziele dann: 1,2400/1,2518. Der letzten Woche (29.2.-6.3.) mit einem deratig hohen Kursverlust, folgten 2 bullische Tage mit kräfigter Erholung bevor der Abwärtstrend sich fortsetzte.

(Kurzfristiges) Bärisches Szenario: Mit Unterschreiten des Jahres-Tiefs vom 01.06. liegt weiterer Druck auf dem Euro, sodass der steile Abwärtstrend der letzten Woche durchaus noch Potenzial hat. Fundamental gibt es aktuell wenig Positives, wir erinnern uns jedoch an das EU-Gipfel-Treffen, an dem nur ein Indiz von Hoffnung dem Kurs einen Aufwärtssprung von fast 2 Cent ermöglichte. Der Anstieg der Long-Positionierungen der Retail-Trader FXCMs von 58,4% im Vergleich zur Vorwoche signalsiert ebenfalls weitere Schwäche des Euros. Charttechnisch ergeben sich Widerstände bei 1,2283 und 1,21439.

Wirtschaftsdatenkalender DailyFXEUR/USD DIESE WOCHE

Heute: Treffen der Eurofinanzminister, um die Beschlüsse des letzten Treffens zu konkretisieren.

Morgen: Bundesverfassungsgericht überprüft den dauerhaften Rettungsschirm ESM & den Fiskalpakt.

Folgende als hochbedeutend eingestufte Daten für den EUR/USD können dem Kalender entnommen werden.

Datum

Währung

Bericht

Bedeutung

Prognose

Vorherig

MiJul 11

08:00

EURODOLLAR_faellt_nach_den_NFPs_unter_das_Tief_vom_ersten_Juni__neues_Jahrestief_body_eur.png, EUR/USD fällt nach den NFPs unter das Tief vom ersten Juni - neues Jahrestief

EUR Deutscher Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (Jun F)

Hoch

1.7%

1.7%

MiJul 11

08:00

EURODOLLAR_faellt_nach_den_NFPs_unter_das_Tief_vom_ersten_Juni__neues_Jahrestief_body_eur_1.png, EUR/USD fällt nach den NFPs unter das Tief vom ersten Juni - neues Jahrestief

EUR Deutscher Verbraucherpreisindex, EU-harmonisiert (im Vergleich zum Vorjahr) (Jun F)

Hoch

2.0%

2.0%

MiJul 11

20:00

EURODOLLAR_faellt_nach_den_NFPs_unter_das_Tief_vom_ersten_Juni__neues_Jahrestief_body_usd.png, EUR/USD fällt nach den NFPs unter das Tief vom ersten Juni - neues Jahrestief

USD Fed Releases Minutes from June 19-20 FOMC Meeting

Hoch

Do Jul 12

10:00

EURODOLLAR_faellt_nach_den_NFPs_unter_das_Tief_vom_ersten_Juni__neues_Jahrestief_body_eur_2.png, EUR/USD fällt nach den NFPs unter das Tief vom ersten Juni - neues Jahrestief

EUR ECB Publishes July Monthly Report

Hoch

Fr Jul 13

15:55

EURODOLLAR_faellt_nach_den_NFPs_unter_das_Tief_vom_ersten_Juni__neues_Jahrestief_body_usd_1.png, EUR/USD fällt nach den NFPs unter das Tief vom ersten Juni - neues Jahrestief

USD University of Michigan Verbrauchervertrauen (JUL P)

Hoch

73.5

73.2

Was sagt dazu die DailyFX-Community zur EUR/USD Entwicklung? Diskutieren Sie mit -

hier gelangen Sie zum Forum.

Der EUR/USD befindet sich nach wie vor in einem langfristig übergeordneten Abwärtstrend (Trendline im 4-Stunden-Chart beruht auf einer Tages-Betrachtung, mehr dazu unter Multiple Zeitanalysen).

EURODOLLAR_faellt_nach_den_NFPs_unter_das_Tief_vom_ersten_Juni__neues_Jahrestief_body_Picture_1.png, EUR/USD fällt nach den NFPs unter das Tief vom ersten Juni - neues Jahrestief

EUR/USD 4-Stunden-Chart (eine Kerze entspricht 4 Stunden), erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0

Aktuell ist ein mögliches Szenario ein Absetzen vom Konsoldierungsbereich, der seit Anfang Juni besteht. Die signifikante Marke hier, die 1,2283, wurde durchbrochen. Ein Down-Trend Rechteck ist ein gängige Konsoldierungsformation im Abwärtstrend.

Widerstand- und Unterstützungsmarken:

Widerstand: 1,2404 & 1,2518 & 1,2748

Unterstützung: 1,2013 & 1,2143 & 1,2283 (1,2283 bereits unterschritten nachhaltig?)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.