Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • And that`s how it looks like when a plan is working. I chose the #DJIA today. #1 Long on opening for a small rebound (as said below) #2 short into support again #3 short after broken support and retest of it from below. #Daytrading https://t.co/DnIWDFYQV1 https://t.co/fo47VxymRT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,82 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,18 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EMmVXu0I2x
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,90 % Gold: 1,88 % WTI Öl: -4,97 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/iqf7CeQRgo
  • Dow Jones IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long Dow Jones zum ersten Mal seit Okt 03, 2019 als Dow Jones in der Nähe von 26.200,30 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu Dow Jones Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/HRrqY47wwz
  • After a beat of expectations on PMIs in the last week and on Ifo index today, #DAX broke down further and not even tried to rebound. Good example for the fact that fundamentals are just information and also can be noise. #Trading https://t.co/RPju5AKyGi
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,97 % 🇪🇺EUR: 0,13 % 🇨🇭CHF: 0,06 % 🇦🇺AUD: -0,20 % 🇬🇧GBP: -0,27 % 🇨🇦CAD: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/DZ1cSziJ0X
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,08 % Dax 30: -0,10 % S&P 500: -3,03 % Dow Jones: -3,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HcQp3SlA7p
  • #DAX is heading for its biggest daily loss since 22 September 2015 due to fears of the spreading #coronavirus in #Europe and South Korea. At that time, the leading index plunged by 3.8 percent in the context of the #VW #dieselgate. @DavidIusow @IGDeutschland https://t.co/Cb7jfIcoo4
  • 🇪🇺🇨🇦Das ging schnell #EURCAD bricht nach oben aus und erreicht binnen einiger Tage den nächsten Widerstandsbereich. #Forextrading #TechnischeAnalyse https://t.co/UGapIcAB90 https://t.co/Iz9jClBRRj
  • #USDJPY - The rapid, if brief, move in $USDJPY above 112 #Yen last week led some people to question whether the #jpy is still a safe haven currency. USDJPY looks too high – my model suggests a move towards 109 is likely. @DavidIusow @CHenke_IG @CHenke_IG #forextrader https://t.co/fBUNTu2hHb
Voraussichtlich ruhiger Handel für den EUR/USD: Tag vor Notenbankentscheidung und Börsenfeiertag in den USA

Voraussichtlich ruhiger Handel für den EUR/USD: Tag vor Notenbankentscheidung und Börsenfeiertag in den USA

2012-07-04 07:48:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Hinweis: Heute ist ein Nationalfeiertag / Börsenfeiertag in den Staaten, der Independence Day.

Der Vortag (03.07.2012)

Änderung: + 0,24%

Eröffnung: 1,2572

Schlusskurs: 1,2606

Hoch: 1,2626

Tief: 1,2558

Handelsspanne: 68 Pips

Der gestrige Tag verlief anfangs noch leicht fallend, vor Beginn der US-Session holten die Bären, die Aufwärtsbewegung der asiatischen Handelszeit wieder zurück. Nach einem kurzen Anlaufen mit Eröffnung des US-Marktes kam es zu einer zügigen Kehrtwende im Intraday-Chart des EUR/USD-Paares und das kurzfristige Abwärtsbild wurde negiert. Die Aussicht hat sich dabei im Vergleich zum Vortag nicht wesentlich verändert.

Aktuell wird Druck auf der Unterseite bei Durchbrechen der 1,2560 ausgeübt. Erstes Ziel für diesen Schub wäre dann 1,2518. Auch übergeordnet befindet sich der EUR/USD nach wiein einem Abwärtstrend (Trendline im 4-Stunden-Chart beruht auf einer Tages-Betrachtung, mehr dazu unter Multiple Zeitanalysen).

Alternativ Szenario bei Halten der Marke von 1,2560, gilt als Aufstiegshürde für die Bullen das Hoch von Freitag zu überwinden, Widerstand hier bei 1,2694. Dieses Szenario wird von der Sentiment-Betrachtung unterstützt.

Der Speculative Sentiment Index notiert aktuell bei -1,15, gleichbedeutend mit der Aussage, dass 53% der Retail-Trader FXCMs Short im Markt positioniert sind. Einen Tag zuvor waren noch 55% der Gesamtheit Long positioniert. Die Retail-Trader legten somit an Short-Positionen zu, 18,9% im Vergleich zum Vortag und 14,9% im Wochenvergleich. Nach der Kontra-Indikator Interpretation des SSIs ist der Positionierungswechsel der Trader Richtung Short-Positionen, ein Hinweis für weiter steigende Kurse.

Prinzipiell wird heute einem Tag vor dem Schlüsselevent der Woche der Markt ruhig verlaufen. Morgen steht die EZB-Zinssatzentscheidung an. Es mehren sich die Aussagen einer möglichen Senkung des Leitzinzes um 0,25%. Einzelne Prognosen gehen von einer drastischeren geldpolitischen Maßnahme aus und sehen sogar eine Senkung von 0,5% als möglich an. Eine Geldpolitik die in Folge einer erwarteten schwächeren Wirtschaftsleistung der Euro-Zone in Frage kommt.

Weitere Zinssatzentscheidung diese Woche Bank of England (auch hier Zins-Lockerung möglich).

Wirtschaftsdatenkalender DailyFX:EUR/USD DIESE WOCHE

Folgende als hoch bedeutend eingestufte Daten für den EUR/USD können dem Kalender entnommen werden.

Heute: Um 11:00 Uhr, siehe Tabelle, Einzelhandelsumsätze der Eurozone (im Jahresvergleich).

(Warn-) Hinweis: Vorsicht sollten Trader die Woche besonders bei der Zinssatzendscheidung der Europäischen Zentralbank (Do.) und den „Non-Farm-Payrolls“ (Fr.) walten lassen. Neben stark erratischen Kursschwankungen können beispielsweise auch hohe Spreads Risiken verursachen.

Datum

Währung

Bericht

Bedeutung

Prognose

Vorherig

Mi., 04.07.

11:00 Uhr

Voraussichtlich_ruhiger_Handel_fuer_den_Eurodollar_Tag_vor_Notenbankentscheidung_und_feiertag_in_den_Usa_body_eur.png, Voraussichtlich ruhiger Handel für den EUR/USD: Tag vor Notenbankentscheidung und Börsenfeiertag in den USA

EUR

Einzelhandelsumsätze in der Eurozone (im Vergleich zum Vorjahr) (MAY)

Hoch

-1.0%

-2.5%

Do., 05.07.

13:00 Uhr

Voraussichtlich_ruhiger_Handel_fuer_den_Eurodollar_Tag_vor_Notenbankentscheidung_und_feiertag_in_den_Usa_body_gbp.png, Voraussichtlich ruhiger Handel für den EUR/USD: Tag vor Notenbankentscheidung und Börsenfeiertag in den USA

GBP

Zinssatzentscheidung der Bank of England (JUL 5)

Hoch

0.50%

0.50%

Do., 05.07.

13:45 Uhr

Voraussichtlich_ruhiger_Handel_fuer_den_Eurodollar_Tag_vor_Notenbankentscheidung_und_feiertag_in_den_Usa_body_eur_1.png, Voraussichtlich ruhiger Handel für den EUR/USD: Tag vor Notenbankentscheidung und Börsenfeiertag in den USA

EUR

Zinssatzentscheidung der Europäischen Zentralbank (JUL 5)

Hoch

0.75%

1.00%

Fr., 06.07.

14:30 Uhr

Voraussichtlich_ruhiger_Handel_fuer_den_Eurodollar_Tag_vor_Notenbankentscheidung_und_feiertag_in_den_Usa_body_usd.png, Voraussichtlich ruhiger Handel für den EUR/USD: Tag vor Notenbankentscheidung und Börsenfeiertag in den USA

USD

USD Veränderung bei den Stellen ex-Agrar (JUN)

Hoch

90K

69K

Fr., 06.07.

14:30 Uhr

Voraussichtlich_ruhiger_Handel_fuer_den_Eurodollar_Tag_vor_Notenbankentscheidung_und_feiertag_in_den_Usa_body_usd_1.png, Voraussichtlich ruhiger Handel für den EUR/USD: Tag vor Notenbankentscheidung und Börsenfeiertag in den USA

USD

Arbeitslosenquote (JUN)

Hoch

8.2%

8.2%

Was sagt dazu die DailyFX-Community zur EUR/USD Entwicklung? Diskutieren Sie mit - hier gelangen Sie zum Forum.

Voraussichtlich_ruhiger_Handel_fuer_den_Eurodollar_Tag_vor_Notenbankentscheidung_und_feiertag_in_den_Usa_body_Picture_2.png, Voraussichtlich ruhiger Handel für den EUR/USD: Tag vor Notenbankentscheidung und Börsenfeiertag in den USA

EUR/USD 4-Stunden-Chart (eine Kerze entspricht 4 Stunden), erstellt mit FXCMs Trading Station/Marketscope 2.0

Seit Anfang Juni konsolidiert das Währungspaar. Sehr signifikante Marken hier, die sehr einfach neue Schübe in Kraft setzen könnten: auf der Oberseite für Buy-Positionen beim Bruch des Widerstandes von 1,2748 und auf der Unterseite für Sell-Positionen beim Durchbrechen der 1,2283. Ein Down-Trend Rechteck, ein gängige Konsoldierungsformation im Abwärtstrend, wird mit einen Durchbrechen der 1,2283 Unterstützung gebildet. Ein mögliches Setup für Range-Breakout-Trader.

Voraussichtlich_ruhiger_Handel_fuer_den_Eurodollar_Tag_vor_Notenbankentscheidung_und_feiertag_in_den_Usa_body_Picture_1.png, Voraussichtlich ruhiger Handel für den EUR/USD: Tag vor Notenbankentscheidung und Börsenfeiertag in den USA

EUR/USD Tages-Chart (eine Kerze entspricht einem Tag), erstellt mit FXCMs Trading Station/Marketscope 2.0

Widerstand- und Unterstützungsmarken:

Widerstand: 1,26934 & 1,2748 & 1,2819

Unterstützung: 1,2560 & 1,25180 & 1,2283

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.