Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Zwei Wochen ohne #Daytrading und meine Annahme bestätigt sich immer mehr. Man kann nach den annähernd gleichen Regeln auch auf höheren TFs (4h-Daily) handeln, dafür mit weniger Stress und mehr Zeit am Ende. Und die Performance ist auch nicht schlechter. Mehr dazu dann im Juni.
  • Hier ist der korrekte Link: https://t.co/HEq85wNkFj
  • #Lufthansa befindet ich in einer interessanten Ausgangslage. Saisonal tritt der #MDAX-Wert nun in die Schwächste Phase im Jahr. Zudem bildet sich zurzeit in der $LH eine SKS-Umkehrformation. Erfahre mehr in meinem Artikel: https://t.co/KosJ3XLVJl https://t.co/t03S1Lz7iN
  • #Gold ist vorerst angekommen. https://t.co/n3VEFnU8d0
  • RT @lebas_janney: NFPs disappointed (obvious to anyone who follows any fintwit acct), though non-seasonally adj NFPs +1.09mm in Apr. At a…
  • Hey Guys, we have good news! NFPs disappointed 😂💪 #Stocks #tapering #DowJones
  • $XCH - 1st trading week @OKEx #Chia is still in a price fixing stage. The current breakout activated the next price target at $1069. However, we must first expect a pullback. Before we attack the price target with increasing volume and develop new bullish momentum. https://t.co/PzzN3Oe44J
  • #DowJones - Op de vrijdag voor #moederdag en de maandag daarna kunnen we historisch gezien een positieve trend waarnemen in de $DJIA. Charttechnisch zou de recente uitbraak uit de trading range de trendvoortzetting kunnen bevestigen. https://t.co/dd1KWlrjuZ #beurs #WallStreet https://t.co/BMgmVystKT
  • $DJIA - Am Freitag vor Muttertag und am Montag nach Muttertag können wir historisch eine (+)Tendenz beobachten. Charttechnisch konnte der jüngste Ausbruch aus der Trading-Range die Trendfortsetzung bestätigen. Erfahre mehr in meinem Artikel: https://t.co/6KTvvsXedN #DowJones https://t.co/Y7BrGb5Lpw
  • #Lufthansa - Das saisonale Sommerloch beginnt im Mai. Mai und Juni sind historisch die schwächsten Monate des Kranich. Dazu formiert sich gerade eine SKS-Umkehrformation im 4H-Chart. Erfahre mehr in meinem Börsenbrief: https://t.co/BdToH1kJuc https://t.co/d7mIndQqJH
DAX 30: US-Inflationsdaten stehen heute im Fokus der Anleger

DAX 30: US-Inflationsdaten stehen heute im Fokus der Anleger

Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender

Anleger warten gespannt auf die US-Inflationsdaten

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Die Bullen konnten im frühen Handel die 12.200 Punktemarke wieder deutlich überspringen. Die Erholungsbewegungen im US-Markt am gestrigen Abend, könnte dem deutschen Leitindex unter die Arme gegriffen haben.

Nichtsdestotrotz bleiben Marktteilnehmer angespannt. Die heute um 14:30 anstehenden Inflationsdaten aus den USA könnten den Aktienmarkt in Bewegung bringen. Sind die Preissteigerungen höher als erwartet, könnte die US-Notenbank stärker als erwartet an der Zinsschraube drehen.Dies könnte ein Belastungsfaktor für die Märkte sein.

Was sind die größten Fehler die Anleger machen? Lernen Sie aus Fehlern von anderen. Einen kostenlosen Leitfaden finden sie hier.

Charttechnisch könnte ein Ausbruch aus der kurzfristigen Seitwärtsphase erreicht werden

Aktuell taxiert das Brokerhaus IG Markets den deutschen Aktienindex auf 12.321 Zähler. Damit liegt der Aktienindex rund 0,50 Prozentpunkte höher als am Vortag. Charttechnisch bewegen sich der Kurs in den letzten drei Handelstagen in einer schmalen Seitwärtsphase zwischen 12.370 Punkten und 12.200 Punkten. Heute könnte mit der Veröffentlichung der Inflationsdaten der Kurs aus dieser Seitwärtsphase ausbrechen.

Für einen Ausbruch an der Oberseite dürfen die Bullen im heutigen Tagesverlauf den Tagespivotpunkt bei 12.274 Punkten nicht aus den Augen verlieren. Gelingt eine erfolgreiche Übernahme, so könnten die Bullen im weiteren Verlauf einen Angriff auf das 38,20-%-Fibonacci-Retracement bei 12.410 Zählern anpeilen. Hierfür muss jedoch die psychologische Marke von 12.300 Punkten zunächst übernommen werden.

Leisten Sie Herrn Bouhmidi bei seinem täglichen Marktüberblick Gesellschaft: Täglich um 09:30 Uhr.

Für einen Ausbruch nach unten müssen die Bären zum einen den Tagespivotpunkt sowie die bedeutende 12.200 Punkte-Marke zurückerobern. Bei einer erfolgreichen Übernahme könnte das 23,60-%-Fibonacci-Retracement der letzten Abwärtsbewegung bei 12.129 Punkten anvisiert werden. Ein Fall dieser Marke könnte den DAX zügig zu 12.000 Punkte-Marke hieven.

RSI verteidigt neutrale Zone

Bei einem Blick auf den Relative-Stärke-Index (RSI) wird deutlich, dass der Indikator in den letzten Handelstagen es schaffen konnte den überverkauften Bereich zu überwinden. Aktuell bewegt sich der RSI in einem neutralen Bereich. Bei einer weiteren Verteidigung mit gleichzeitigen Anstieg des RSI, könnte der Kurs in eine bullische Rallye gelangen. Umgekehrt könnte ein Fall in den überverkauften Bereich einen ruckartigen Abverkauf in Gang setzen.

DAX in Wartestellung wegen US-Inflationsdaten

Chart erstellt mit IG Charts (DAX 30 Tageschart)

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das erste Quartal für den DAX prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.