Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Dow Jones: US-Leitindex schwächelt

Dow Jones: US-Leitindex schwächelt

2017-11-20 14:16:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de) – Aktuell liegt der Kurs nach IG Taxierung bei 23.346 Punkte. Damit liegt der Kurs rund 0,06 Prozentpunkte tiefer als am Freitag. Die Bullen schienen am Donnerstag wieder den Markt zu übernehmen, dies konnte am Freitag nicht bestätigt werden. Der Bruch der mittleren Keltner-Linie auf der Oberseite konnte nicht auf Schlusskursbasis verteidigt werden.In der heutigen Nacht im asiatischen Handel musste der Dow Jones erneut Abgaben akzeptieren. Der Markt ist seit dem Allzeithoch bei 23.511 Punkten weiterhin in Bärenhand. Übergeordnet ist das Chartbild m.E. immer noch uneingeschränkt bullisch. Die Bullen sollten nun versuchen zum einen den Tagespivotpunkt bei 23.386 Punkten und zum anderen einen erneut einen Ausbruch auf der Oberseite mit einer Übernahme der mittleren Keltner-Linie schaffen. Dieser könnte ungefähr auf Höhe des 20-Tage-Gleitenden-Durchschnitts 23.436 Punkten stattfinden.

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das vierte Quartal für den Dow prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Ansonsten können die Bären versuchen über ein weiteres Tief in den Markt zu gelangen. Hier dürfte es interessant werden, wenn die Bären auf Schlusskursbasis das untere Keltner-Band bei 23.248 Zählern erobern. Erst darüber gilt Vorsicht für die Bären. Unter der Unterstützung 23.248 wartet dann die nächste Unterstützung bei 23.164 Punkten. Sollten weder Bären noch die Bullen einen Ausbruch von der mittleren Keltner-Linie nicht schaffen, so ist eine Seitwärtsphase in dieser Woche durchaus möglich. Wir werden nun sehen, wir der US-Handel in wenigen Minuten beginnt.

Lernen Sie unsere zehn neu eingetroffenen Trading- Handbücher kennen. Diese können Sie sich kostenlos herunterladen.

Dow Jones: US-Leitindex schwächelt

IG Chart ( Dow Jones – Tageschart)

Sie wollen mehr über die Stimmung der Anleger wissen? Dann schauen Sie doch in unser Sentiment rein.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.