Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX 30: Die Bullen gehen in die Offensive

DAX 30: Die Bullen gehen in die Offensive

2017-09-28 09:05:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de) – Aktuell wird der DAX 30 vom Brokerhaus IG Markets auf 12.693 Zähler taxiert. Damit liegt das deutsche Börsenbarometer 0,14 Prozentpunkte höher als gestern. Die Bullen könnten heute aus charttechnischer Sicht gewollt sein die bedeutende Widerstandszone bei 12.670 Punkte auf Schlusskursbasis hinter sich zulassen.

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das dritte Quartal für den DAX30 prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Gelingt dies den Bullen, so könnte der DAX heute zunächst bis auf 12.720 bzw. 12.725 Punkte steigen. Hier könnte zunächst eine Rast eingelegt werden, um anschließend eine kurze Korrektur in Richtung der vorher eroberten Widerstandzone um die 12.670 Punkte zurückzukehren. Ein beschleunigter Fall könnte auch die Kursziele 12.550 und 12.450 erreichen. Dafür müssen jedoch die Bullen die 12.620 Punkte preisgeben. Bei Anwendung des Keltner Kanals wird offensichtlich, dass der Kursverlauf das obere Band bei 12.649 Punkte durchbrochen hat. Dies könnte ein weiteres Indiz sein, dass die Bullen gewollt sind, die 12.700 Punkte anzupeilen.

Auch fundamentale Daten wie der etwa eingetrübte GfK-Konsumklimaindex konnten dem deutschen Leitindex bisher nichts anhaben. Die gemessene Erwartung des Konsumklimaindex sank um 0,1 auf 10,8 Punkte. Der Hauptgrund für das Absinken des GfK-Index ist die leicht anziehende Inflation. Eine anziehende Inflation ist für die Einkommenserwartungen eher negativ, aber für die Geldpolitik der EZB kann eine anziehende Inflation in Richtung des 2 % -Ziels eine Leitzinserhöhung wieder ins Spiel bringen.

Sie wollen mehr über die Stimmung der Anleger wissen? Dann schauen Sie doch in unser Sentiment rein.

DAX 30: Die Bullen gehen in die Offensive

Chart erstellt mit IG Charts (DAX Tageschart)

In meinen täglichen Webinaren wird der weitere Werdegang vom DAX besprochen. Melden Sie sich an für das tägliche Morgen Setup, um weitere Informationen zu erhalten.

DAX 30: Die Bullen gehen in die Offensive

@SalahBouhmidi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.