Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Der #GBPUSD Kurs kann sich nach dem wichtigen Wochenende stabil halten. Ob neue Hochs erreicht werden, wird in dieser Woche von den Entwicklungen im britischen Parlament abhängen. #Brexit #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/MDfojKMLPm https://t.co/EgoWbIg5j3
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,29 % Gold: 0,15 % WTI Öl: -1,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/2MI5dIAP9H
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,05 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,11 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/dK5thzsnNz
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,24 % Gold: 0,04 % WTI Öl: -1,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mqHnMVkZf2
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,99 % S&P 500: 0,49 % CAC 40: 0,42 % Dow Jones: 0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/6xE45Dtds9
  • EUR/USD: Wöchentliche Euro Dollar Prognose https://t.co/qBrM74VXkj #EURUSD #USD #DXY $EURUSD@ #Forex #EZB @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/U5XuOxTpGF
  • RT @ELLIOTWAVE_NERD: @SalahBouhmidi @pejeha123 @IGNederland @IGDeutschland @DavidIusow Did you all notice the price structure is quite diff…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,05 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,29 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mL71n3rbUm
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,33 % 🇬🇧GBP: 0,26 % 🇪🇺EUR: 0,02 % 🇨🇭CHF: -0,04 % 🇯🇵JPY: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/jBp4yOYxBN
  • RT @ELLIOTWAVE_NERD: @SalahBouhmidi @pejeha123 @IGNederland @IGDeutschland @DavidIusow And to make sure.....68% probability of doing so and…
DAX & CAC 40 durchbrechen wichtige Schwellen - es besteht Raum für einen Lauf

DAX & CAC 40 durchbrechen wichtige Schwellen - es besteht Raum für einen Lauf

2017-09-12 13:31:00
Paul Robinson, Währungsstratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der DAX schafft es endlich den signifikaten Widerstand um 12.300 Punkte zu überwinden
  • Der CAC 40 durchbricht die Kanallinie, die von der Mai-Spitze aus verläuft
  • Beide haben jetzt bei fester Risikobereitschaft und schwindenden Auswirkungen des Euro Raum für einen Lauf

Neu im Trading? Lesen Sie diesen Anfänger-Leitfaden: Vertrauen in das Trading bilden

In unseren letzten Aritkeln diskutierten wir die Positionierung des DAX und wie lange er unter dem Bereich um 12.300 Punkte mit einer neutralen bis bärischen Tendenz geblieben ist. Der zähe Widerstandsbereich ließ den Markt über einen Zeitraum von sechs Wochen mehrere Male nachgeben - bis gestern. Der Durchbruch überzeugte. Wir tun jetzt das, was wir immer tun: Wir sehen den vormals stählernen Widerstandsbereich als einen Unterstützungsbereich, falls der Index dorthin zurückkehren sollte. Falls der Markt sauber wieder darunter durchbrechen sollte, werden wir unseren gerade erst entdeckten bullischen Bias wieder aufgeben müssen.

Von hier aus kommt das nächste Widerstandsniveau um 12.676 Punkte bzw. bei dem Swing-Hoch, das Mitte Juli gebildet wurde. Falls die globale Risikobereitschaft Bestand hat und der Euro vielleicht wesentlich abschwächt (obwohl er generell einen mindernden Einfluss hat) könnte es nicht lange dauern, bis wir zu dem Rekordhoch in der Nähe der Marke 13.000 Punkte gelangen.

DAX: Tageschart

DAX & CAC 40 durchbrechen wichtige Schwellen - es besteht Raum für einen Lauf

Seit den Wahlen in Frankreich ist der CAC 40 einem Abwärtstrend gefolgt. Die Euphorie über den Wahlsieg Macros wich schnell den Folgen des steigenden Euro. Die Abverkäufe seit Mai verliefen recht geordnet, wodurch sich ein wohldefinierter Kanal (bzw. eine Bullen-Flagge) entwickelte. Das Tief, das Ende August erreicht wurde, war Folge eines erneuten Testens der Trendlinie, die von der Spitze im Jahr 2000 über die Hochs 2007 und 2015 nach unten verlief. Eine gute Stelle, um einen Boden zu finden. Gestern kam es dann endlich zu einem Durchbrechen der oberen Parallele des Kanals und wie beim DAX war der Ausbruch überzeugend.

Richtet man den Blick nach oben, gibt es dort gewiss Niveaus, mit denen der Markt sich auseinandersetzen muss. Wenn wir aber eine breitere Aufwärtsverschiebung erleben sollten, dann dürften diese kleineren Widerstandsniveaus keine zu großen Herausforderungen darstellen. Das erste Niveau kommt bei 5.231 Punkten, gefolgt von 5.295 Punkten (andere Level sind auf dem Chart vermerkt).

CAC 40: Tageschart

DAX & CAC 40 durchbrechen wichtige Schwellen - es besteht Raum für einen Lauf

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.