Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Jetzt klar, warum die Muffensausen kriegen. Hier der Bund-Future auf Monatsbasis. #Futures #Bonds #Bunds https://t.co/xs94mji73R https://t.co/v9y87KZYDy
  • Crypto update: #Bitcoin 47287.40 -1.99% #Ether 3578.34 -5.66% #BitcoinCash 1173.73 -2.33% #EOS 10.0743 -3.74% #Litecoin 302.64 -2.17% #Stellar 0.7222 +5.55% #Crypto 10 Index 24140 -3.48% #BTC #ETH #BCH #XLM #LTC
  • Mehrere Banken bereiten sich auf erhöhte Bund #Short Wetten vor. Eine positive Bund-Rendite dürfte ein starkes psychologisches Signal aussenden. Könnte mE interessant werden für einen #Trade für das zweite HJ werden (Keine Anlageberatung) https://t.co/OjfoAOGyrk
  • Vergleich Erholung nach Finanzkrise und nach/während #Covid #Krise beim #SP500 Index. Chart von @LPL #Aktien #Boerse #Finanzen https://t.co/ngLRiBqeyB
  • Lots of people struggle with the participation in #cryptocurrencies due to lack of knowledge - There is a solution coming - Check this interesting article about $FNDZ - Token: https://t.co/wY62nIIfXA #FNDZ #cryptotrading
  • Fur den Grossteil der #Crypto #Hodler und #Trader wird das wohl nix mit Anonymität. Zumindest in den USA nicht. Die Steuerbehörde macht langsam mobil #Binance #Kraken https://t.co/8FIXWXH4Uh https://t.co/jaDWYfbPXH
  • Hab das ungute Gefühl, viele #Krypto #Hodler haben den Punch noch nicht gespürt 😂 kleiner Spaß am #Sonntag https://t.co/FO8bjfU3IE https://t.co/Xs5hhXfEdR
  • Der #Soros Fund investiert im Zuge der #Archegos Pleite in #Baidu #Dicovery #ViacomCBS und #Tencent Größter Verkauf im Wert von $435 Mio. war $PLTR Fund hat in den letzten 12 Monaten +30% Rendite gemacht. #Aktien #Boerse https://t.co/QtGqO61Nhr
  • Jeder, der ohne echte Stops (#Trading) oder angemessenes Risk-Management (Z.B. Diversifikation) agiert, wird früher oder später unweigerlich folgende Lehre ziehen müssen 👇#Investieren #Boerse #Finanzen https://t.co/YGfHOj0bCO
  • Blasphemiiiiiie! Einen Markt als Not forward looking zu bezeichnen. https://t.co/ZdcXku0XoS https://t.co/ewLB2ywtl0
DAX arbeitet weiter an Dreieck - ein Ausbruch gilt als wahrscheinlichstes Ergebnis

DAX arbeitet weiter an Dreieck - ein Ausbruch gilt als wahrscheinlichstes Ergebnis

Paul Robinson, Strategist

Gesprächsansätze:

  • Der DAX arbeitet sich auf den Scheitelpunkt eines Dreiecks unter dem kritischen Widerstand zu
  • Wahrscheinliches Szenario scheint ein Fortsetzungshandel zu sein; wichtige Unterstützungsniveaus
  • Ein starker Schluss im mittleren 12.300-Punkte-Bereich ist erforderlich, um den bärischen Ausblick zu negieren

Schauen Sie in unsere neuen Schulungs-Leitfäden, die für Trader auf allen Erfahrungsstufen entwickelt wurden.

Der DAX bleibt auch weiterhin einer der schwächsten globalen Indizes. Grund dafür ist der nach wie vor bestehende Druck eines starken Euro und einem recht neutralen globalen Interesse an Aktien im Moment. Letzten Monat löste der DAX ein bärisches „Schulter-Kopf-Schulter“-Muster aus, das bisher aber noch nicht viel Abwärtsdynamik entwickeln konnte.

Das könnte sich mit der Entwicklung eines Dreiecks, das jeden Tag immer mehr in den Blick rückt, schon bald ändern. Heute können wir eine gewisse Schwäche an der Unterseite des reifenden Musters erkennen. Es wird vielleicht nur noch einige Tage dauern, bis der Kurs den Scheitelpunkt der Formation erreicht. Es könnte jeden Moment zu einem Ausbruch kommen.

Im Fall eines Ausbruchs kommt die 200-Tage-Linie nur wenige Punkte über der Marke 12.000 Punkte. Sie könnte dem Markt eine gewisse Unterstützung bieten. Falls aber die ein Top bildende SKS-Formation und der durchbrochene Keil ihre Kräfte freisetzen sollten, könnte sich das maximal als eine vorübergehende Bremse der Abwärtsbewegung herausstellen.

Signifikante Kursunterstützung, die man im Blick haben sollte, kommt bei 11.935 Punkten, 11.850 Punkten (in geringerem Ausmaß) und dann bei 11.484 Punkten. Das gemessene Bewegungsziel der „Schulter-Kopf-Schulter“-Formation liegt in der Nähe von 11.600 Zählern, ist aber ein projiziertes Ziel. Die Präferenz liegt in Richtung der tatsächlichen Niveaus der Unterstützung/des Widerstands.

Das Dreieck könnte jederzeit nach oben ausgelöst werden und so den Rutsch seit Juni beenden. Dies wäre eine Entwicklung gegen den Trend und angesichts des starken Widerstands um 12.300 Punkte sollten Trader auf der Hut sein, bis wir einen soliden Schluss über ca. 12.340 Punkten verzeichnen. Der Bias würde sich dann schnell von negativ zu positiv wandeln.

DAX: Tageschart

DAX arbeitet weiter an Dreieck - ein Ausbruch gilt als wahrscheinlichstes Ergebnis

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.