Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #USDJPY: Der #Dollar und #Gold ziehen weiter an und belasten aktuell den Yen als #SafeHaven #Währung. https://t.co/rrilKPGQSe #FX業者 #forextrading @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/uZvJqNZEFt
  • 🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (FEB 14), Aktuell: -6.4% Erwartet: N/A Vorher: 1.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • 📹(Video) DAX Allzeithoch, Ölpreisverfall: Im Radio-Interview https://t.co/Bc065SbqSG #DAX #DAX30 #Trading #Aktien #Brent @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @boersenradio 📻 https://t.co/bvjqunPWO4
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,90 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,96 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/igwO0YVFA7
  • In Kürze:🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (FEB 14) um 12:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 1.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,19 % Silber: 1,08 % Gold: 0,51 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/UevOldbfq8
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,19 % 🇳🇿NZD: 0,14 % 🇦🇺AUD: 0,05 % 🇨🇭CHF: -0,08 % 🇬🇧GBP: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,45 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/dHrDrjp5CM
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,73 % Dax 30: 0,64 % Dow Jones: 0,22 % S&P 500: 0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/khriAsNtfZ
  • Goldpreis bricht nach oben aus https://t.co/QpfqLLoDi3 #Gold #Goldprice #XAUUSD #Trader #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/yWiPGZZrIF
  • 🇬🇧 GBP CPIH (YoY) (JAN), Aktuell: 1.8% Erwartet: 1.7% Vorher: 1.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
DAX: Bald wieder bärischer Ausblick

DAX: Bald wieder bärischer Ausblick

2017-07-11 09:55:00
Paul Robinson, Währungsstratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der DAX drückt gegen den Widerstand, scheitert aber immer wieder
  • Insgesamt deutet die Kursbewegung von dem Juni-Hoch aus darauf hin, dass eine weitere Schwäche bevorsteht
  • Füllen der Lücke nach den Wahlen in Frankreich, anfängliches Abwärtsziel liegt unter 12.000 Punkten

Was wird im dritten Quartal zum Treiber europäischer Aktien? In unserer Quartalsprognose hier können Sie es herausfinden.

In dem Artikel der letzten Woche schrieben wir, dass der DAX an einem soliden Widerstandsniveau gehandelt wurde, das einen ausgezeichneten Einstiegspunkt für diejenigen bot, die sich für ein Short-Engagement interessierten. Die Umkehr nach unten am Donnerstag war für Shorts ermutigend, da zügig die Lücke aus den Wahlen in Frankreich in den Blick rückte. Nachdem das Tief vom 30.6. aber kurz berührt wurde, hat der deutsche Leitindex während der vergangenen Tage wieder zurück gegen die Widerstandszone im Bereich 12.486/12.537 gedrückt (das Hoch am frühen Morgen lag bei 12.539 Zählern, nahe genug).

Solange der Widerstand hält, hält auch die bärische Tendenz. Insgesamt verhält die Kursbewegung sich seit den Abverkäufen von dem Rekord-Hoch im letzten Monat aus nicht sehr gut. Starke Abwärtsbewegungen gefolgt von einer Unfähigkeit Verluste wieder gutzumachen werden normalerweise als eine Konsolidierungsphase vor einer weiteren Abwärtsbewegung gewertet. Und dann gibt es dort noch die klaffende Wahl-Lücke und es sieht so aus, also würde sie eher früher als später gefüllt werden. Der CAC 40 wurde in seine Lücke gehandelt und wie es scheint, wird er sie schon bald füllen, sobald seine Konsolidierungsphase vorüber ist.

Es ist noch sehr früh, aber falls das heutige Hoch halten sollte und der DAX seinen Umkehrtag erhält, könnten wir das Hoch der Konsolidierungsphase erlebt haben. In diesem Fall wird ein Rücksetzer zum unteren Ende der jüngsten Spanne und schlechter zum wahrscheinlichen Szenario. Ein Rückgang unter 12.320 Punkte bringt schnell die Lücke bei 12.289 Punkten ins Spiel. Wenn wir uns erst in der Lücke befinden, kann das Lückenfüllen losgehen. Wie wir schon vor einigen Tagen geschrieben haben, es könnte alles auf einmal passieren oder eine gewisse Zeit brauchen, wie dies bei dem französischen Index der Fall ist. Wie auch immer: Achten Sie auf ein Füllen bis mindestens hinunter auf 12.048 Punkte. Das Kurs-Swing-Low, das wir als Unterstützung im Blick haben, kommt bei 11.941 Punkten.

Um diese Sichtweise zu ändern, bedarf es eines starken Schubs über die angesprochene Widerstandszone. Selbst dann kommt es zu keinem total bullischen Unterton, aber es nimmt ein wenig der bärischen Einschätzung aus der aktuellen Situation.

DAX: Tageschart

DAX: Bald wieder bärischer Ausblick

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.