Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇳🇿 NZD NZIER Geschäftsklimaumfrage um 22:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,58 % 🇳🇿NZD: 1,22 % 🇨🇦CAD: 0,62 % 🇨🇭CHF: -0,18 % 🇬🇧GBP: -0,30 % 🇯🇵JPY: -0,67 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/f0FuAKKcNr
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 4,10 % Gold: 2,32 % WTI Öl: 0,31 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/0nYyhQ5P9V
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,43 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,07 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/F0RK7suGFm
  • RT @Copernicus2013: What amazes me the most is that $AAPL is trading at a P/e of 21.. as if the demand for $1200 phones would be the same u…
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 1,37 % CAC 40: 0,87 % Dow Jones: -0,02 % S&P 500: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/w6u1EQgoxx
  • #Fintwit Bulls right now https://t.co/5bJs11jzDJ
  • RT @FirstSquawk: OPEC+ GROUP LIKELY TO AGREE TO OIL PRODUCTION CUTS ON THURSDAY, CONDITIONED UPON THE UNITED STATES JOINING CUTS - THREE OP…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 3,67 % Gold: 2,48 % WTI Öl: 0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dn4jJiQN3n
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,34 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/dKrWLY323D
DAX: Vorbereitung auf einen weiteren Aufwärtsschub

DAX: Vorbereitung auf einen weiteren Aufwärtsschub

2017-06-14 12:20:00
Paul Robinson, Strategist
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der DAX ist unruhig, aber generell bullisch
  • Es bildet sich ein aufsteigender Keil, abwarten
  • Auch der absteigende Keil des CAC 40 wird bald brechen

Was treibt den DAX, den Euro? In unseren Markt-Prognosen können Sie es herausfinden.

Betrachtet man den letzten Monat, wird der deutsche Leitindex DAX immer noch auf unruhige Weise gehandelt. Generell ist die Tendenz aber nach oben gerichtet. Die Risikobereitschaft ist global in recht guter Gesundheit. Die Störung in den US-Märkten am Freitag (von der primär der Nasdaq betroffen war) erscheint zunehmend wie ein einmaliges Ereignis.

Der DAX tut diese Woche sein Bestes, um auf neue Hochs gehandelt zu werden. Aber wenn er hier nicht schon bald durchbrechen kann, könnte sich weiter ein Keil entwickeln – ein absteigender Keil. Man könnte argumentieren, dass dieser sich bereits vollständig gebildet hat, aber noch ein weiterer „Vorstoß“ zur unteren Trendlinie, die von der Lücke vom 24.4. aus aufsteigt, würde für ein vollständigeres Muster sorgen. Die Implikationen sind auf jeden Fall bullisch. Dabei kommt das erste Ziel an der Februar-Topside-Neigung. Je nach Zeitpunkt, zu dem (falls) es erreicht wird, kommt es zwischen 12.980 und 13.020 Punkten. Ein Durchbrechen der Trendlinie der Lücke vom 24.4. würde einen bullischen Ausblick untergraben und schnell die November-Trendlinie oder schlimmer ins Spiel bringen.

DAX: Tageschart

DAX: Vorbereitung auf einen weiteren Aufwärtsschub

Vor ein paar Tagen betrachteten wir den CAC 40. Grund dafür war das technisch solide Kursmuster, das er derzeit entwickelt – einen absteigenden Keil. Dieser wird zu einer gut aussehenden Formation und dürfte schon bald zu einem Ausbruch führen. Was große Kursbewegungen betrifft, verhält der DAX sich wie der CAC und umgekehrt. Die Stärke der Bewegung ist häufig unterschiedlich, die Korrelation hingegen durchweg hoch. Die Frage lautet daher: Falls der CAC mit einem Ausbruch schließt, geht dieser nach oben oder unten? Die Risikotrends und der DAX deuten nach oben…

CAC 40: Tageschart

DAX: Vorbereitung auf einen weiteren Aufwärtsschub

Erweitern Sie ihren Tradinghorizont und nehmen Sie an dem Special Webinar mit Paul Robinson teil

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.