Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (SEP) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -15.5k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-17
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Arbeitslosenquote (SEP) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 5.3% Vorher: 5.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-17
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Veränderung der Beschäftigung (SEP) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 15.0k Vorher: 34.7k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-17
  • In Kürze:🇪🇺 (EUR) European Summit in Brussels (Day 1) um 00:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-17
  • In Kürze:🇬🇧 GBP BOE's Carney Speaks at Event at Harvard Kennedy School um 22:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,38 % 🇪🇺EUR: 0,36 % 🇬🇧GBP: 0,33 % 🇦🇺AUD: 0,08 % 🇨🇦CAD: -0,00 % 🇳🇿NZD: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/hLmYyWAy9W
  • Der #DAX30 scheint sich vor dem Bollwerk zu fürchten und verliert an #Momentum. @DavidIusow
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,60 % Silber: -0,09 % WTI Öl: -0,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/3ylugSOy23
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,25 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,33 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Rf8LdBxOFX
  • 🇺🇸 (USD) Langfristige TIC Flows, netto (AUG), Aktuell: $-41.1b Zuvor: $83.8b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender?utm_source=Twitter&utm_medium=TweetRobot&utm_campaign=twr
S&P 500 Technischer Ausblick: Enger Kanal, Lücke im Blick

S&P 500 Technischer Ausblick: Enger Kanal, Lücke im Blick

2017-03-06 14:26:00
Paul Robinson, Währungsstratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • S&P 500 beginnt die Woche an der Trendlinie
  • Falls die Trendunterstützung nicht halten sollte, achten Sie auf das Füllen der Lücke bis hinunter auf 2.363 Punkte
  • Ein wenig Konsolidierung hier könnte Möglichkeiten für neue Long-Positionierungen bieten, Shorts kommen immer noch nicht in Frage, bis die Kursbewegung sich dreht

Suchen Sie nach Trading-Ideen? Schauen Sie in unsere Trading-Leitfäden.

Letzten Mittwoch verzeichnete der Markt nach der Rede Präsident Trumps vor dem Kongress am Dienstagabend eine kräftige Rally. Am darauffolgenden Tag konnten wir dann erleben, wie ein Teil dieser Zugewinne von der Untersteite der November-Trendlinie dann wieder abgegeben wurden. Bis Freitag brachte ein kleinerer Rücksetzer den S&P 500 auf die Trendlinie, die von dem Pivot am 8.2. aus nach oben verläuft. Die Linie dürfte nicht zwangsläufig halten und den Markt weiter nach oben führen, aber ein Durchbruch könnte dazu führen, dass der Markt die Lücke vom Mittwocht bis hinunter zu 2.363 Punkten füllt. Eine Bewegung unter die Lücke würde die Marke 2.353 Punkte und die Februar 2016 Trendlinie in den Blick rücken.

Falls der S&P die steil ansteigende Trendlinie halten kann, dann deutet der enge Aufwärtskanal auf weitere Zugewinne in dieser Woche hin. Selbst ein schneller, aber kurzer Rücksetzer zu Beginn der Woche in die bereits erwähnte Unterstützung könnte helfen, denn Trend für Zugewinne später in der Woche zu bekräftigen. Bei einer Aufwärtsbewegung könnte schnell der Widerstand am Hoch vom 3.1. bei 2.401 Punkten zusammen mit einem weiteren Test der November-Trendlinie kommen. Sollte der Markt weiter zulegen, würde eine kurze Konsolidierungsphase hier dem S&P gut tun und eine bessere Risiko-Ertrags-Situation schaffen, als die, die wir in letzter Zeit hatten. In weiten Teilen bestand die einzige echte Strategie dabei, sich in einen rasant steigenden Markt mit fragwürdigem Risiko-Ertrags-Verhältnis einzukaufen.

Auf der Short-Seite gibt es, wie wir wiederholt geschrieben haben, (mit Ausnahme von sehr kurzfristigen Manövern, d. h. Daytrades) nur sehr wenig, mit dem man arbeiten könnte. Der Trend ist stark, die Unterstützung liegt in der Nähe – eine Kombination, mit der sich nicht viel anfangen lässt. Wir wollen warten, bis der Chart sich nach unten neigt und eine Verhaltensänderung aufweist, bevor wir uns auf die Verkäuferseite begeben. Angesichts dessen, wie weit er seit dem November-Tief gelaufen ist, könnte der Markt sich diesem Punkt annähern. Aber noch einmal: Wir ziehen es vor, geduldig abzuwarten, bis der Markt ein Signal liefert, dass er nachgeben möchte, bevor wir uns auf der Short-Seite betätigen.

S&P 500: Tageschart

S&P 500 Technischer Ausblick: Enger Kanal, Lücke im Blick

Erstellt mit TradingView

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.