Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Bouhmidi-Bands – I'm currently working on an extension for #Bitcoin. Thanks to @icoinic_NL and their calculation of a #volatility index for $BTC – I am now able to compute first approximations – Stay tuned more to come. @CryptoMichNL @MLazeron @rthurStolk @DavidIusow @pejeha123 https://t.co/nkKR44xmZf
  • In Kürze:🇺🇸 Industrieproduktion YoY (JUN) um 13:15 GMT (15min) Vorher: -15.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-15
  • In Kürze:🇺🇸 Industrieproduktion MoM (JUN) um 13:15 GMT (15min) Erwartet: 4.3% Vorher: 1.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-15
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,93 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,44 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/DrrQxzB6oH
  • 🇮🇳 Handelsbilanz (JUN) Aktuell: $0.79B Erwartet: $-4.50B Vorher: $-3.15B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-15
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,71 % 🇦🇺AUD: 0,70 % 🇬🇧GBP: 0,69 % 🇯🇵JPY: 0,38 % 🇨🇦CAD: 0,36 % 🇨🇭CHF: -0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/vf6llHAqeM
  • Goldman Sachs $GS | Net Revenues In Investment Banking Were $2.66 Billion For Q2 2020, +36% Higher Than The Second Quarter Of 2019. #Stock rises +3% in pre-market. @IGNederland @IGDeutschland @DavidIusow @CHenke_IG #equities https://t.co/q2Pa2MDfpo
  • 🇺🇸 MBA Mortgage Applications (10/JUL) Aktuell: 5.1% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-15
  • 🇺🇸 MBA Mortgage Applications (10/JUL) Aktuell: 5.1 Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-15
  • #Beleggen - In het tweede kwartaal steeg de winst van #ASML met 57 procent tot 751 miljoen euro, maar bleef achter bij de verwachtingen van de analisten. De omzet steeg met 30 procent tot 3,33 miljard euro. Het aandeel is iets lager, namelijk -0,5%. @IGNederland @BartSips https://t.co/NN30lgiDWQ
S&P 500 Technischer Ausblick: Vorerst unverändert

S&P 500 Technischer Ausblick: Vorerst unverändert

2017-02-21 11:19:00
Paul Robinson, Strategist
Teile:

Gesprächsansätze:

  • US-Indizes steigen unaufhaltsam weiter Richtung Rekordbereich
  • S&P 500 setzt den Fokus auf zwei Trendlinien; eine als Unterstützung, die andere als Widerstand
  • Protokoll zu FOMC-Konferenz folgt morgen, sonst steht nicht viel auf dem Kalender.

Sie suchen nach Trading-Ideen? Schauen Sie in unsere Trading-Leitfäden.

Die US-Indizes sind am Freitag weiterhin unaufhaltsam gestiegen mit neuen Rekorden bei den Schlusskursen der Hauptindizes; der S&P 500 hat seit dem Tiefststand kurz vor den US-Präsidentschaftswahlen im November um 13% zugelegt. Wie wir letzte Woche bereits angemerkt haben, scheinen die Märkte sich in einem „Blow-Off“-Stadium zu befinden. Wann und wo dies endet, ist schwer vorherzusagen, aber es ist eindeutig, dass das Risiko für Long-Positionen steigt. Dennoch ist es alles andere als ansprechend, Short zu gehen.

Der S&P befindet sich aktuell zwischen zwei Trendlinien: eine steigt seit dem Tief im November an, die andere reicht bis zum Tief im Februar letzten Jahres zurück. Letztere gilt als Unterstützung für kleinere Kursrückgänge in der Zukunft, während die steil ansteigende Trendlinie vom November als potentieller Widerstand mit anhaltender Stärke gesehen wird.

Wir werden weiterhin mit dem Trend mitgehen, achten jedoch auf Anzeichen von Erschöpfung und potentieller Wende. Morgen um 19:00 Uhr GMT werden die FOMC-Protokolle vom 31.01./01.02. veröffentlicht − eine potentielle Ursache für Volatilität, auch wenn wir nicht damit rechnen, dass die Wellen allzu hoch schlagen werden. Abgesehen von den Protokollen finden sich auf dem Kalender keine Events, bei denen man mit besonderen Auswirkungen rechnen könnte. Schauen Sie für geplante Events in die Agenda.

S&P 500: Tageschart

S&P 500 Technischer Ausblick: Vorerst unverändert

Erstellt mit TradingView

In unserem Webinar-Kalender finden Sie eine Liste der Live-Events mit den DailyFX-Analysten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.