Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,26 % 🇪🇺EUR: 0,13 % 🇬🇧GBP: 0,12 % 🇨🇦CAD: -0,08 % 🇨🇭CHF: -0,12 % 🇦🇺AUD: -0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/e647cgYU0B
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,22 % WTI Öl: 0,02 % Gold: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lHnDDY4UWS
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,89 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EJPBS8eAJ4
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,66 % CAC 40: 0,65 % FTSE 100: 0,58 % S&P 500: 0,01 % Dow Jones: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ro2bON8gSQ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,08 % Silber: 0,00 % Gold: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/LZlHOzOeLO
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/XXdsofJ8v2
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,09 % S&P 500: 0,66 % Dax 30: 0,41 % CAC 40: 0,36 % FTSE 100: 0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/9zXjF207ti
  • @lisaabramowicz1 https://t.co/YSTAfDcp99
  • #Lumber is at the moment third best performing asset after #bitcoin and #nasdaq . What is behind it? https://t.co/qGLdcH99Ar
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,70 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gxcxKQu45s
DAX bereitet sich auf neue Hochs vor

DAX bereitet sich auf neue Hochs vor

2017-02-15 13:00:00
Paul Robinson, Strategist
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der DAX steigt weiter, die Stimmung in Hinblick auf globale Aktien ist gut (inbesondere in den USA)
  • Topside-Level, die man im Blick haben sollte
  • Mit der Dynamik mitgehen, es gibt im Moment keinen Grund zum Helden zu werden

Sie suchen nach Trading-Ideen? Schauen Sie in unsere Trading-Leifäden.

In unserem Artikel am Montag schrieben wir, dass es so aussieht, als wäre der DAX (der CAC ebenfalls) für einen Handel nach oben bereit. Die Stimmung hat sich nicht geändert, aber bei Annäherung an die Januar-Hochs und darüber hinaus wird für uns interessant, wie der Markt auf diese Niveaus reagieren wird. Falls Europa beginnt, sich wie die USA (S&P 500) zu verhalten, dann könnten Level, die jetzt oben liegen, recht schnell zu Leveln werden, die unten liegen. Wir erwarten zwar nicht, dass sich die gleiche Dynamik in anderen Märkten zeigt, die wir in den USA beobachten konnten, es ist aber gewiss ein Warnzeichen für jene, die in diesem nach oben laufenden Markt für globale Aktien nach einem Top suchen. Es ist vielleicht nicht gerade aufregend, der Dynamik hinterherzulaufen, aber eine Shortstellung (für alles mit Ausnahme eines Daytrades) ist im Moment nicht etwas, an dem wir uns beteiligen würden.

Topside-Level, die man im Blick behalten sollten, beginnen mit dem Januar-Hoch bei 11.893 Punkten und dann gleich darüber kehren wir zu einem Swing-Hoch bei 11.920 Punkten zurück, das im Mai 2015 erzeugt wurde, und dann einem bei 12.079 Punkten einen Monat zuvor. Wir konzentrieren uns zunächst auf diese Level und machen uns über das Rekordhoch aus 2015 bei 12.391 Punkten erst später Sorgen, wenn es wirklich zum „Momo“ kommen sollte.

DAX: Tageschart

DAX bereitet sich auf neue Hochs vor

Erstellt mit TradingView

Schaut man auf den Stundenchart, entwickelt sich der Anstieg, der letzte Woche begonnen hat, in einen scharfwinkligen Kanal, der helfen könnte, kurzfristigen Tradern eine Richtschnur zu bieten. Selbst wenn seine Struktur ein wenig zerbrechen würde, indem der Trend sich aus ihm herausbewegt, gibt es keinen Grund dafür zum Helden zu werden und zu versuchen ein Top zu finden, solange sich höhere Hochs und höhere Tiefs bilden. Doch noch einmal: Für Daytrader gilt etwas anderes. Aber auch sie werden es im Moment wahrscheinlich einfacher finden, auf der Bieterseite zu stehen, als anzubieten.

Stundenchart

DAX bereitet sich auf neue Hochs vor

Erstellt mit TradingView

In unserem Webinar-Kalendar finden Sie eine Liste der Live-Veranstaltungen zusammen mit den DailyFX Analysten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.