0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,30 % 🇯🇵JPY: -0,35 % 🇨🇦CAD: -0,56 % 🇪🇺EUR: -0,77 % 🇦🇺AUD: -1,06 % 🇳🇿NZD: -1,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/QqlF9sAYtn
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,85 % Gold: -1,55 % Silber: -2,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mxQmqGVEUx
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,34 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,14 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ICoqaQDXe6
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,57 % CAC 40: 0,39 % Dax 30: 0,38 % Dow Jones: 0,02 % S&P 500: 0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/7ukLNYyNOG
  • 🇺🇸 Consumer Credit Change (JUN) Aktuell: $8.95B Erwartet: $10B Vorher: $-18.28B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-07
  • 🇺🇸 Consumer Credit Change (JUN) Aktuell: $8.95B Erwartet: $10B Vorher: $-18.2B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-07
  • In Kürze:🇺🇸 Consumer Credit Change (JUN) um 19:00 GMT (15min) Erwartet: $10B Vorher: $-18.2B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-07
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,24 % Gold: -1,48 % Silber: -3,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/akPcrTfwmj
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,71 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/WWxrAgMKUd
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,02 % CAC 40: -0,05 % Dax 30: -0,09 % Dow Jones: -0,22 % S&P 500: -0,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/mF36WGGTrs
DAX fordert 2015-Niveaus heraus, CAC 40 Korrektur scheint vorüber

DAX fordert 2015-Niveaus heraus, CAC 40 Korrektur scheint vorüber

2017-01-26 09:26:00
Paul Robinson, Strategist
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der DAX bricht aus ... endlich
  • Topside-Level kommen ins Spiel
  • CAC 40 scheint nach Ende einer Korrekturphase wieder zu steigen

Trading-Ideen und Leitfäden

Nach drei Wochen der Konsolidierung konnte der DAX sich endlich befreien - und das mit Schwung! Der 1,8% Rip führte den DAX über das erste Widerstandsniveau, das wir in unseren Charts bei etwas über 11.800 Punkten ansetzen. Heute arbeitet er daran, auf den nächsten Level um die Marke 11.920 Punkte vorzudringen. Diese Level entstanden durch eine Serie niedrigerer Hochs, die 2015 bei der Abwärtsbewegung von den Rekordhochs entstanden. Bei einer Bewegung über 11.920 Punkte hinaus, haben wir dann 12.079 Punkte im Blick.

Sehr kurzfristig sollte man beim Eingehen neuer Long-Positionen angesichts dessen, wie stark der Markt in den letzten Handelssitzungen zugelegt hat, Vorsicht walten lassen. Ein umsichtiger Ansatz wäre es, einen Rücksetzer oder eine Konsolidierung im Intraday-Zeitrahmen (1 bis 2 Std. Zeiträume) abzuwarten. Ein Rücksetzer und Halten um 11.802 Punkten, das erste Widerstandsniveau, das jetzt eine Unterstützung darstellt, könnte eine gute Marke für Trader sein, die Long gehen möchten.

DAX: Tageschart

DAX fordert 2015-Niveaus heraus, CAC 40 Korrektur scheint vorüber

Erstellt mit Tradingview

Nachdem er der vom November-Tief aus verlaufenden Trendlinie sehr nahe gekommen ist, legt der CAC 40 nun wieder zu und beendet damit, was nach einem korrigierenden Rücksetzer von den Hochs sehr früh im Monat aussieht. Wir sprachen am Dienstag über den Kanal, der sich von dem Hoch am 13.1. aus entwickelt, und schrieben, dass ein Durchbruch über die obere Parallele darauf hindeuten könnte, dass der Rücksetzer vorbei ist. Es sieht so aus, als ob dies nun der Fall ist. Mit weiterhin bestehender Stärke stellen die Spitzen vom 3.1. und 13.1. im Bereich 4.924/30 Punkte das nächste Widerstandsniveau dar, die der Markt überwinden muss, um seine Zugewinne fortsetzen zu können. Ein Durchbruch über diese Hochs könnte eine Bewegung auf die 5.000-Punkte Marke hin bedeuten. Dort liegen die Spitzen vom Ende des Jahres 2015 sowie die obere Parallele, die zu der von den Juni-Tiefs aus verlaufenden Trendlinie gehört. Solange der Markt innerhalb des Kanals bleibt, der bis zum November zurückreicht, bleibt der CAC konstruktiv.

CAC 40: Tageschart

DAX fordert 2015-Niveaus heraus, CAC 40 Korrektur scheint vorüber

Erstellt mit Tradingview

In unserem Webinar-Kalendar finden Sie eine Liste der kommenden Live-Veranstaltungen mit den DailyFX Analysten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.