Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,06 % 🇬🇧GBP: -0,11 % 🇯🇵JPY: -0,14 % 🇪🇺EUR: -0,24 % 🇦🇺AUD: -0,24 % 🇳🇿NZD: -0,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/qfBsVtxJJu
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,60 % CAC 40: 0,49 % S&P 500: 0,49 % Dow Jones: 0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/m37jKZ5zLM
  • Ölpreis Prognose: Geht es jetzt aufwärts? https://t.co/ihbMLo5m82 #Brent #WTI #Crude #Oil $CL #Trading #Commodities @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/ZwUZHw3sYR
  • #DAX Trade planned. Buy at 13.307 tp as asual 20 points above. For those for whom it is to little as a target. I don`t matter about the price trend and how much of it I ride with one position. Its the trend in my account that matters to me. And this trend is positive ;-) #Trader
  • #Silber setzt seinen Abwärtstrend diese Woche fort. Der Ausbruch aus der Handelsspanne dürfte kurzfristig für weiteren bärischen Druck sorgen. https://t.co/GmrOUdthSr #Commodities #Silver @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/UpgTHZdhAM
  • Closed. nearly break-even as planned for this trade. #DAX #DayTrading https://t.co/2HMinTgkLo
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,78 % Gold: -0,17 % Silber: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/OAzGaE8AyD
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,57 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,80 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/QRTarA7sv8
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,87 % Gold: -0,12 % Silber: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/QUXlqstGH1
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,45 % CAC 40: 0,26 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/NhkfVPSBB0
DAX Tech Update: Warten auf Ausbruch aus der Range

DAX Tech Update: Warten auf Ausbruch aus der Range

2017-01-16 10:11:00
Paul Robinson, Währungsstratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der DAX bleibt innerhalb seiner Spanne
  • Abwarten auf einen Ausbruch unter oder über die Range
  • Volatilität schwindet auf das niedrigste Niveau seit einiger Zeit

In unseren Trading-Leitfäden finden Sie Prognosen, Ideen und Lernmaterialien.

Der DAX verhielt sich während der letzten Handelstage wie eine Wippe. Hoch, runter, hoch, runter – so geht es bereits seit dem Jahreswechsel. Konsolidiert der Markt sich für eine weitere Aufwärtsbewegung oder sucht er nach einem Top, von wo aus er wieder fällt? Ohne einen Ausbruch des DAX aus seinen Spannengrenzen lässt sich das nur schwer sagen. Der vorherrschende Trend deutet auf eine bullische Konsolidierung hin, aber ein gescheiterter Ausbruchversuch letzten Mittwoch könnte etwas anderes bedeuten. Auf jeden Fall wird ein deutlicher Ausbruch benötigt.

Die Stauphase bis Ende Dezember wird als wichtige Unterstützung gewertet. Das ist die Spanne von um die 11.480 Punkte bis hinunter zu 11.400 Punkten. Ein Durchbruch unter 11.400 Punkte würde als eine beachtenswerte Negativentwicklung gewertet und ein weiteres Abwärtspotenzial ins Spiel bringen.

Nach oben würde ein Durchbruch und Schluss über 11.700 Punkten dem Markt eine kleine Atempause verschaffen. Der Widerstand liegt dann mit der Juli 2015 Spitze bei 11.802 Punkten und dann dem Mai 2015 Hoch bei 11.920 Punkten nicht weit entfernt. Diese Widerstandspunkte liegen nur 100 und 200+ Punkte höher als das Hoch letzten Mittwoch. Für den DAX bedeutet das häufig nicht viel, aber in diesem Klima niedriger Volatilität wäre das schon viel. Die historische Einmonats-Volatilität bewegt sich auf dem niedrigsten Niveau seit dem Sommer 2014. Das Gute daran ist, dass uns mit solch einem niedrigen Volatilitätsniveau eine Phase mit höherer Volatilität bevorsteht. Das ist die Kehrseite der Medaille.

Derweil üben wir uns in Geduld bis der Markt ausbrechen kann und uns deutlicher zeigt, in welche Richtung er sich weiter bewegen möchte. Es ist Martin Luther King Tag in den USA und die Märkte dort sind geschlossen. Gehen Sie also von dem Fehlen des Einflusses von dort aus. Das dürfte die Range heute eng halten.

DAX: Tageschart

DAX Tech Update: Warten auf Ausbruch aus der Range

Erstellt mit Tradingview

Paul veranstaltet jede Woche am Mittwoch, Donnerstag und Freitag Webinare. Einzelheiten finden Sie im Webinar-Kalender. Dort finden Sie auch das vollständige Programm der bevorstehenden Live-Veranstaltungen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.