Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Composite (NOV P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Services (NOV P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Mfg (NOV P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: -0,21 % WTI Öl: -0,36 % Gold: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/gXN7dnX13q
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,60 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/MTuYMmpO8l
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,06 % S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,02 % CAC 40: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Y8GtSpq68O
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,00 % Silber: -0,39 % Gold: -0,54 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/DbPqoZxSPZ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,60 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mipgDwNz8Q
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,02 % CAC 40: -0,02 % Dow Jones: -0,07 % S&P 500: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8xLYMovdDj
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,08 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CEjWlaoOjg
S&P 500 scheitert an T-Linie, bullisches Muster rückt in den Blick

S&P 500 scheitert an T-Linie, bullisches Muster rückt in den Blick

2017-01-13 12:29:00
Paul Robinson, Währungsstratege
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der S&P 500 scheitert an der November-Trendlinie, hält die langfristige Topside-T-Linie
  • Fortsetzungsartige Umkehr der Schulter-Kopf-Schulter Formation rückt in den Blick
  • Ziel bei Bestätigung ist 2.320 Punkte, Entkräftung kommt unter 2.248 Punkten

Prognosen und Trading-Ideen finden Sie in unseren Trading-Leitfäden für das erste Quartal.

Der S&P läuft weiter seitwärts und entwickelt, wie wir erst vor kurzem besprochen haben, etwas, das nach einer Basis für einen letztendlichen Ausbruch auf neue Hochs aussieht. Gestern startete der Markt mit einer Negativtendenz in den Tag und fiel unter die Trendlinie, die vom November-Tief aus aufsteigt. Bis Handelsende kam es jedoch zu Ankäufen und der Markt schloß darüber. Der Abpraller und die Erholung sind gute Vorzeichen für den Markt. Das Tagestief lag ebenfalls in der Nähe der Topside-Trendlinie, die über die Spitzen 2007 und 2015 verläuft, über die aber aufgrund ihrer langfristigen Natur noch nicht viel gesprochen wurde. Nachdem der Markt sich jetzt aber bereits zweimal daran orientiert hat – einmal Mitte Dezember und dann wieder gestern – kommt sie ins Spiel.

Vor einigen Tagen sprachen wir kurz über die Möglichkeit, dass der Markt eine Doppelspitze ausbildet (Hochs vom 13.12. und 6.1.), aber nur ein aggressiver Abverkauf den Weg nach unten bereiten würde. Bisher war das nicht der Fall.

Die einmonatige Konsolidierung stellt nun eine Fortsetzungs-artige, umgekehrte Schulter-Kopf-Schulter Formation dar. Sie ist durch zwei Rücksetzer im Dezember und den Rücksetzer und die Umkehr gestern gekennzeichnet. Es handelt sich nicht um das „sauberste“ Muster, aber es ist nichtsdestotrotz auf dem Tisch. Ein Schluss über dem Hoch vom 6. Januar würde die Nackenlinie auslösen und das Muster in eine neue Rekordzone treiben. Aufgrund der Tiefe der umgekehrten Schulter-Kopf-Schulter Formation läge ein maßvolles Ziel der Bewegung bei um 2.320 Punkten. Diese Fortsetzungs-artigen Muster führen häufig zu einem Wendepunkt, der in einem wesentlichen Retracement resultiert. Wir werden also auf Hinweise für eine Umkehr achten, falls wir beginnen sollten, weiter nach oben zu laufen.

Was würde das Muster und die bullische Sichtweise entkräften? Eine starke Bewegung unter das Tief von 2.254 Punkten gestern und das Tief bei 2.248 Punkten Mitte Dezember. Dann müssten alternative Entwicklungen in Erwägung gezogen werden.

S&P 500: Tageschart

S&P 500 scheitert an T-Linie, bullisches Muster rückt in den Blick

Erstellt mit Tradingview

Leisten Sie Paul jeden Mittwoch und Freitag um 10 Uhr GMT bei Live-Analysen und am Donnerstag bei der Serie „So werden Sie ein besserer Trader“ Gesellschaft. Weitere Informationen und einen Zeitplan aller Live-Veranstaltungen finden Sie im DailyFX Webinar-Kalender

.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.