Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Läuft der S&P 500 zum Jahresschluss nach oben, zurück oder weiter nach unten?

Läuft der S&P 500 zum Jahresschluss nach oben, zurück oder weiter nach unten?

2016-12-29 12:46:00
Paul Robinson, Strategist
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der S&P 500 fällt unter die Trendlinie vom 11. Februar
  • Dadurch kommen der untere Spannenbereich und die untere Parallele ins Spiel
  • Nur noch zwei Tage Warten auf den Jahreswechsel vor der Rückkehr ins Risiko

Trading-Lektionen finden Sie in unseren Trading-Leitfäden.

Am Dienstag betrachteten wir den S&P 500 und schrieben, es sähe so aus, als würde der Index bis zum Jahresende stabil bis aufwärts gehandelt werden. Beim Handel am Mittwoch hatte der Markt jedoch ganz andere Vorstellungen und legte (buchstäblich) weniger als zwei Minuten lang zu, bevor er über 20 Handle verlor, um in der Nähe der Tagestiefs zu schließen.

Die gestrigen Verluste führten zu einem sauberen Durchbruch durch die Trendlinie vom 11. Februar, die wir für die laufende Spanne als Unterstützung gesehen hatten. Die nächste Unterstützungsebene könnte heute bei dem jüngsten Spannen-Tief bei 2.248 Punkten, das am 14.12. erzeugt wurde, getestet werden. Kommt es zu keinem unmittelbaren Abpraller von diesem Tief, werden wir beobachten, wie der Markt um die geringere Unterstützung der unteren Parallele (~2.245 Punkte), die mit der von den Hochs ausgehenden Topside-Trendlinie verbunden ist, reagiert. Der Markt konnte hier kurz nach den Verlusten gestern einen Halt finden. Aber die Tatsache, dass die von dem November-Tief ausgehende Trendlinie letzte Woche durchbrochen wurde und die Februar-Trendlinie gestern nachgab, führt zu weiterem Zögern. Falls der Abwärtstrend sich fortsetzen sollte, liegt auf den Charts nichts Wesentliches mehr zur Linken, wodurch möglicherweise die von der Spitze im November 2015 ausgehende Topside-Trendlinie in den Blick rückt. Die liegt aber noch einmal 20 Punkte tiefer. Zusammen mit dem Rückgang gestern wäre es daher eine sehr aggressive Bewegung.

Wir sind etwas zögerlich, derzeit, bei einem erhöhten Risiko unvorhersagbarer Schwingungen in einem illiquiden Feiertagshandel, viel aus den gestrigen Verlusten als Richtungstendenz zu machen. Wir warten erst einmal auf den Jahreswechsel, um zu sehen, wie die Dinge sich entwickeln, wenn die Marktbeteiligung wieder vollständig hergestellt ist. Wir gehen für Anfang Januar immer noch von einem "Höher vor Tiefer" aus, aber derzeit eine Wette darauf abzuschließen erscheint aus Risiko-Ertrags-Sicht nicht sehr attraktiv. Wir warten ab, bis die Feierlichkeiten zum neuen Jahr vorüber sind.

S&P 500: Tageschart

Läuft der S&P 500 zum Jahresschluss nach oben, zurück oder weiter nach unten?

Erstellt mit Tradingview

Wir veranstalten jede Woche Live-Events, die viele Themen und Märkte abdecken. Erfahren Sie mehr in unserem Webinar-Kalender.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.