Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX 30: Technisches Update: Aktuelle kurzfristige Niveaus & Chartmuster

DAX 30: Technisches Update: Aktuelle kurzfristige Niveaus & Chartmuster

2016-11-22 16:45:00
Paul Robinson, Strategist
Teile:

Was sich dahinter verbirgt:

  • Der DAX arbeitet am Durchbrechen der Trendlinienunterstützung
  • Kurzfristiges Schulter-Kopf-Schulter Muster testet Neckline
  • Bei der Beobachtung auf eine Bestätigung könnte die SKS zu einer Dreiecksformation werden.

In unserem Kalender finden Sie Einzelheiten zu den täglichen Webinaren.

Am Donnerstag merkten wir an, dass der DAX eine Trendlinie aus dem Juni hält, aber von einem signifikanten Widerstand um 10.800 Punkte zurückgehalten wird. Heute versucht der Markt die Trendlinienunterstützung zu durchbrechen und zu den Tiefs im Bereich 10.604/10.576 Punkte zurückzukehren, die am 10.11. und 17.11. gebildet wurden.

DAX: Tageschart

DAX 30: Technisches Update: Aktuelle kurzfristige Niveaus & Chartmuster

Erstellt mit Tradingview

Wenn man den 60-Minuten-Chart etwas genauer betrachtet, sieht man, dass die Kursbewegung in den jüngsten Sitzungen ein Schulter-Kopf-Schulter Muster gebildet hat, bei dem der DAX derzeit die Neckline herausfordert. Ein sauberer Schluss unterhalb der Neckline auf dem Stundenchart und ein Durchbrechen der 10.604/10.576 Punkte Unterstützungszone würden wahrscheinlich zu weiteren kurzfristigen Verlusten führen. Ein auf Grundlage der Höhe der Formation gemessenes Bewegungsziel deutet auf einen Rückzug auf 10.400 Punkte zu hin. Schaut man sich noch einmal den Tageschart an, zeigt sich, dass es keine erkennbare, signifikante Unterstützung bis zu der neuen Juni-Trendlinie gibt, die unter der massiven Abwärtslücke und dem Rip am 9.11. verläuft (durch die Präsidentschaftswahlen in den USA verursacht). Diese Linie liegt derzeit ungefähr bei 10.300 Punkten.

Falls die kurzfristige Unterstützung aber hält, könnte die SKS-Formation sich in ein Dreieck entwickeln (kein ungewöhnliches Ereignis; es ist daher ein Grund dafür, warum es ratsam ist auf einen bestätigten Durchbruch zu warten). In diesem Fall könnte das immer noch zu niedrigeren Kursen führen, das Dreieck könnte im Idealfall aber auch in den Widerstand bei 10.800 Punkten durchbrechen. Die Muster lassen sich erst nach dem Durchbrechen validieren.

Der bevorzugte Ansatz im Moment ist es, eine bestätigte Bewegung aus einem Kursmuster abzuwarten und dann in die Richtung des Durchbruchs zu traden, wenn die gegen den Trend verlaufende Kursbewegung ihre Dynamik verliert. Mit anderen Worten: Kaufe Dips, verkaufe Rips in Richtung des Trends.

DAX: 60-Minuten

DAX 30: Technisches Update: Aktuelle kurzfristige Niveaus & Chartmuster

Erstellt mit Tradingview

Unsere verschiedenen Trading-Leitfäden helfen Tradern mit viel oder wenig Erfahrung ihre Kenntnisse zu verbessern.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.