Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,26 % Silber: 0,02 % Gold: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/GDiabF7xCa
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,05 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,08 % 🇬🇧GBP: -0,12 % 🇳🇿NZD: -0,43 % 🇦🇺AUD: -0,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/8b1DQxAzqL
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,26 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/DfUU6gx9aU
  • 🇨🇳 CNY 5-Year Loan Prime Rate (FEB), Aktuell: 4.75% Erwartet: 4.75% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇨🇳 CNY 1-Year Loan Prime Rate (FEB), Aktuell: 4.05% Erwartet: 4.05% Vorher: 4.15% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇨🇳 CNY 1-Year Loan Prime Rate (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.05% Vorher: 4.15% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇨🇳 CNY 5-Year Loan Prime Rate (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.75% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (JAN), Aktuell: 46.2k Erwartet: N/A Vorher: -1.8k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Veränderung der Beschäftigung (JAN), Aktuell: 13.5k Erwartet: 10.0k Vorher: 28.7k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (JAN), Aktuell: 46.2k Erwartet: N/A Vorher: -0.3k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
FTSE 100: Technisches Update: Trading-Level, Mögliche Muster

FTSE 100: Technisches Update: Trading-Level, Mögliche Muster

2016-11-17 14:45:00
Paul Robinson, Währungsstratege
Teile:

Was sich dahinter verbirgt:

  • Der FTSE 100 hält in unterschiedlichem Maß an zwei Trendlinien fest
  • Der Abpraller sieht bislang nach einer Korrektur aus, wobei sich ein mögliches Gesamtbild-Muster formiert.
  • Unterstützungs- und Widerstandsniveaus hervorgehoben

Das letzte Mal, als wir uns den FTSE 100 angesehen haben, hatte der Index gerade 300 Punkte verloren, da die durch die US-Präsidentschaftswahlen verursachte Volatilität enorme Verwerfungen an den globalen Finanzmärkten verursacht hatte. Diese Kursverluste verlagerten den Markt zurück zur Trendlinie nahe der Rekord-Hochpunkte vom 10./11. Damals wiesen wir darauf hin, dass die „Shorts attraktiver aussehen bei Overhead-Levels“. Dies stellte sich als untertrieben heraus, da der FTSE fast alle seine Gewinne innerhalb von weniger als zwei Tagen wieder abgab. Der Rückgang führte den Index zurück zur sich entwickelnden Trendlinien-Unterstützung nahe der Tiefpunkte von Mitte Juni („einschließlich Brexit“). Bislang haben wir beobachtet, wie sich ein Abpraller durch ansteigende Unterstützung bildet, aber bislang war diese Entwicklung schwach ausgeprägt. Die Schwäche des Abprallers scheint korrigierende Wirkung zu haben angesichts des heftigen Rückgangs, der ihm voranging, sowie angesichts des Gesamttrends seit der Bildung neuer Rekordhochs letzten Monat.

Wenn der britische Leitindex gute Sponsoren findet, richten wir unser Augenmerk auf die Zone von 6955/18 Punkten und die Trendlinie nahe der Oktober-Hochpunkte als Widerstand, falls der FTSE es schafft, auf diese Marke anzusteigen. Die beiden technischen Ereignisse könnten zusammen auftreten und sich damit gegenseitig verstärken.

Die Unterstützung setzt sich mit der Trendlinie vom Juni fort. Sollte diese Unterstützungslinie durchbrochen werden, tritt die Trendlinie mit dem geringen Neigungswinkel, die auf das Swingtief vom 8.4. zurückgeht, in den Vordergrund, zusammen mit dem Swingtief vom 11.4. bei 6676 Punkten. Ein Durchbruch unterhalb der T-Linie und der Kursunterstützung ist von großer Bedeutung und dürfte höchstwahrscheinlich zu beträchtlichen Abverkäufen führen.

Wenn die Unterstützung hält, könnte sich im späteren Verlauf ein Schulter-Kopf-Schulter-Top bilden. Die „linke Schulter“ formiert sich beim August-Hochpunkt, der „Kopf“ ist der Hochpunkt im Oktober, und die rechte Kursspitze stellt die „rechte Schulter“ dar. Die Trendlinie, die in den August hinein verläuft, wäre dann die „Nackenlinie“. Aber bevor wir unserer Fantasie zu sehr freien Lauf lassen, sind weitere Kursbewegungen erforderlich, bevor dieses Szenario Realität werden kann.

Momentan arbeiten wir mit den Levels und Linien darüber und darunter, bis uns Nachweise vorliegen, dass sich ein nachhaltiger Trend entwickelt.

Lesen Sie unsere Prognosen und Trading-Leitfäden.

FTSE 100: Tageschart

FTSE 100: Technisches Update: Trading-Level, Mögliche Muster

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.