Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher Download
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • DAX Ausblick: Panik-Modus? https://t.co/phcFLo984e #DAX #DAX30 #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/vVBAWg7mKp
  • Good Morning. #Stockmarket is in panic mode. #DAX Futures negative overnight. Relevant supports are gone in US indices as well. Next bigger support-zone between 11.650-11.800. Yesterday cash close at 12.367. #DAX30 #Trading https://t.co/sfbwbnAj7A
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,04 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,37 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Uk5S4NFvF6
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,57 % 🇨🇭CHF: 0,01 % 🇬🇧GBP: -0,03 % 🇨🇦CAD: -0,39 % 🇦🇺AUD: -0,67 % 🇳🇿NZD: -1,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/P79VVsIB0G
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -1,78 % Dow Jones: -1,83 % CAC 40: -3,45 % Dax 30: -3,87 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/iRsEk4OP9a
  • 🇯🇵 JPY Baubeginne (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: -10.1% Erwartet: -5.4% Vorher: -7.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • 🇯🇵 JPY Baubeginne (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: -10.1% Erwartet: -5.3% Vorher: -7.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • 🇯🇵 JPY Bauaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: -17.0% Erwartet: N/A Vorher: 21.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Bauaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 05:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 21.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Baubeginne (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 05:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -5.3% Vorher: -7.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
DAX: Leistungsstarker Start in die Woche

DAX: Leistungsstarker Start in die Woche

2016-08-01 07:41:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Leistungsstark startet der DAX in den neuen Monat. Der deutsche Leitindex rückt über 10.400 Punkte. Die Erleichterung über die Ergebnisse des Stresstests europäischer Banken, die aufzeigten, dass die Banken Europas zurzeit besser in der Lage seien wirtschaftliche Schocks zu absorbieren als in 2014, schiebt an.

Konjunkturdaten hat diese Woche einige zu bieten. Zum Wochenbeginn erhält der um 16 Uhr in den USA anstehende ISM Herstellungsindex Aufmerksamkeit. In der Woche der Non Farm Payrolls (US-Arbeitsmarktdaten) wird dieser Index besonders auf die Signale für den Arbeitsmarkt abgeklopft (Blick gilt später dem Employment Subindex).

Der deutsche Leitindex bricht die Hürde von 10.350 – 10.370 Punkten, folgend ist eine Ausdehnung an das Aprilhoch nahe 10.500 Punkten drin. Sollte der Aufwärtsimpuls höher führen, könnten die Käufer eine Attacke des Widerstands um 10.850 Punkte einleiten. Im Fall von einer stärkeren Gegenbewegung, die unter 10.160 Punkte führt, wäre ein Rücksetzer auf 10.000 Punkte möglich. Sollte der Index an dieser Schwelle scheitern, wären weitere Abgaben bis 9.800 – 9.720 Zähler denkbar.

DAX: Leistungsstarker Start in die Woche

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX: Leistungsstarker Start in die Woche

@NiallDelventhal

DAX: Leistungsstarker Start in die Woche

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.