Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇧🇷 Inflationsrate YoY (JUN) Aktuell: 2.13% Erwartet: 2.16% Vorher: 1.88% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-10
  • She is worse than #Epstein himself imo. She could have stopped all that shit, instead not only looked away but helped. Really awful. #GhislaineMaxwell https://t.co/twB05VAYMh
  • In Kürze:🇮🇳 Herstellung Produktion YoY (MAI) um 12:00 GMT (15min) Vorher: -22.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-10
  • In Kürze:🇮🇳 Industrieproduktion YoY (MAI) um 12:00 GMT (15min) Erwartet: -37.8% Vorher: -18.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-10
  • In Kürze:🇧🇷 Inflationsrate YoY (JUN) um 12:00 GMT (15min) Erwartet: 2.16% Vorher: 1.88% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-10
  • 🇲🇽 Industrieproduktion YoY (MAI) Aktuell: -30.7% Erwartet: -24.3% Vorher: -29.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-10
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,08 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,40 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/T9rZX98nbH
  • In Kürze:🇲🇽 Industrieproduktion YoY (MAI) um 11:00 GMT (15min) Erwartet: -24.3% Vorher: -29.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-10
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,29 % Gold: 0,15 % WTI Öl: -2,55 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/9hQfs3jiJb
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,42 % 🇪🇺EUR: 0,09 % 🇳🇿NZD: 0,08 % 🇦🇺AUD: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,10 % 🇨🇦CAD: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lmKVwQo9jv
DAX: Gewinnmitnahmen bescheren dem Aktienindex ein rotes Vorzeichen

DAX: Gewinnmitnahmen bescheren dem Aktienindex ein rotes Vorzeichen

2016-05-11 13:40:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Der Deutsche Aktienindex musste zur Wochenmitte Verluste hinnehmen, doch die Hoffnungen auf eine Stabilisierung um 10.000 Punkte im deutschen Börsenbarometer sind noch nicht geplatzt. Nur rund 50 Punkte dippte der DAX heute unter die psychologische Schwelle, der er sich am Nachmittag wieder annäherte. Nach der vier Tage anhaltenden Gewinnsträhne im deutschen Börsenbarmeter wurde heute verschnauft. Gewinnmitnahmen haben dem Aktienindex ein rotes Vorzeichen beschert. Aktionäre gönnten sich eine Atempause. Die saisonale Schwäche des DAX im Mai könnte nun Schnäppchenjäger an der Seitenlinie halten und die Kaufkraft ausbleiben.

Auch ein Wiederanstieg im EUR/USD-Wechselkurs über 1,14 löste am Aktienmarkt Unbehagen aus. Ein deutlicher Sprung über das Level blieb zwar aus, doch eine klare Richtungsentscheidung im Wechselkurs gen Norden könnte den Aktienmarkt wieder kräftiger durchschütteln. An Konjunktursignalen mangelte es heute.

Der Rutsch unter die 10.000 Punkte-Marke könnte weitere Verkäufe Richtung 9.900 Zähler anstoßen. Bricht der Kurs tiefer, könnte eine weitere Abwärtsbewegung Richtung 9.733 Punkte gezündet werden. Zieht der Kurs zurück in den fünfstelligen Bereich, könnte die nächste Attacke der Region von 10.100/10.150 Punkten erfolgen, deren Bruch eine Kaufwelle Richtung 10.485 Punkte und 10.880 Punkte auslösen könnte.

DAX: Gewinnmitnahmen bescheren dem Aktienindex ein rotes Vorzeichen

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX: Gewinnmitnahmen bescheren dem Aktienindex ein rotes Vorzeichen

@NiallDelventhal

DAX: Gewinnmitnahmen bescheren dem Aktienindex ein rotes Vorzeichen

instructor@dailyfx.com

DAX: Gewinnmitnahmen bescheren dem Aktienindex ein rotes Vorzeichen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.