Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX erkämpft sich 9600 Punkte-Marke zurück

DAX erkämpft sich 9600 Punkte-Marke zurück

2016-04-08 07:40:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Das gestrige Treffen bot einen reichen Erfahrungsschatz an Notenbanker-Erfahrungen, doch das Treffen der Fed-Präsidentin mit ihren drei Vorgängern Ben Bernanke, Alan Greenspan und Paul Volcker bot keine nennenswerten Signale. Die gebotenen Worte wurden mit Bedacht gewählt.

Die Fed-Chefin sagt, die Fed verfolge kein Ziel für den US-Dollar. Die Geldpolitik würde nicht auf einem vordefinierten Kurs verlaufen wird und die Entscheidungen werden abhängig von den Wirtschaftsdaten ausfielen.

Fortschritte in der Inflation seien erzielt werden. Diese Worte wichen zumindest ein Stück von vorangegangenen Signalen ab.

Janet Yellen hielt fest, die Wirtschaft sei auf solidem Wachstumskurs. Das heimische Wirtschaftswachstum sei robust, trotz der Belastung der globalen Schwäche.

Heute stehen keine nennenswerten Wirtschaftsdaten auf der Agenda.

Auf der Unterseite gilt der Blick aktuell der 9.400 Punkte-Marke. Eine nachhaltige Rückeroberung der Region von 9.670 bis 9.700 Punkten würde den Abwärtsdruck mindern. Eine Fortsetzung der Erholungsbemühung sollte dann bis 10.100 Punkte führen.

DAX erkämpft sich 9600 Punkte-Marke zurück

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Top of Form

Bottom of Form

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX erkämpft sich 9600 Punkte-Marke zurück

@NiallDelventhal

DAX erkämpft sich 9600 Punkte-Marke zurück

instructor@dailyfx.com

DAX erkämpft sich 9600 Punkte-Marke zurück

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.