Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,83 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,59 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CyTP6EyQ5g
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 4,96 % Silber: -1,20 % Gold: -1,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Scs4lfWHV9
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: -0,35 % 🇬🇧GBP: -0,57 % 🇨🇭CHF: -0,64 % 🇪🇺EUR: -0,69 % 🇳🇿NZD: -0,70 % 🇦🇺AUD: -0,82 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/iZpJsik9mb
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: Leicht-Bärisch https://t.co/2mCvTke49u #EURUSD $EURUSD #forexnews #Forextrader @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/KuXN5PwRnq
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 2,38 % CAC 40: 1,18 % Dow Jones: 0,50 % S&P 500: 0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/p1skpVBqw1
  • #DAX30 - Volatility is dropping and helping #DAX. Find here the daily updated #Bouhmidi Bands @DavidIusow @CHenke_IG @CHenke_IG @IGDeutschland @IGNederland #Trading https://t.co/OX55IakF30
  • USD/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long USD/JPY zum ersten Mal seit Mär 24, 2020 09:00 GMT als USD/JPY in der Nähe von 111,12 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/JPY Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/21G916Ju5m
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vormonat) (MAR P), Aktuell: 0.5% Erwartet: 0.6% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (MAR P), Aktuell: 1.0% Erwartet: 1.1% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone, Schätzung (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.8% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
DAX: FOMC Minutes weniger "dovish" als erwartet

DAX: FOMC Minutes weniger "dovish" als erwartet

2016-04-07 07:35:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Das Sitzungsprotokoll der Notenbank zeigte gestern überraschend eine nicht derartige „dovishe“ Haltung auf.

Zwar würden viele der Währungshüter weiterhindie globalen deflationären Tendenzen als Risiko für die US-Wirtschaft ansehen.

Doch der trotz globaler Gegenwinde sei die US-Wirtschaft weiterhin moderat gewachsen. Während die Erwartungen rund um die April-Sitzung gemischt ausfallen (Zinsanhebung im April wird von Einigen zumindest nicht ausgeschlossen), stach besonders heraus, dass bereits auf der März-Sitzung nicht alle gegen eine Zinsanhebung stimmten.Auch US-Notenbankerin Loretta Mester betonte gestern in ihrer Rede, dass ein weiteres Warten mit Zinsschritt Risiken trägt.

Die Notenbanker betonten, dass die Daten der globalen Wirtschaft und Finanzwirtschaft relevant seien für die US-Notenbank. Entscheidungen werden basierend auf den Entwicklungen getroffen.

Auch heute steht die Geldpolitiken der EZB und Fed im Blick. EZB-Chef Mario Draghi könnte um 16 Uhr einen geldpolitische Hinweise liefern. In den USA melden sich den Yellen um 23:30 Uhr noch Greenspan, Bernanke und Volcker. In den letzten zwei Reden präsentierte sich die Fed-Chefin „taubenhaft“ und stützte mit ihren Worten den Aktienmarkt.

Die Rückeroberung von 9.670 Punkten erfolgte. Oberhalb könnte der Abwärtsdruck stärker abschüttelt werden. Ein erstes Ziel oberhalb wäre dann um 10.100 Punkte zu finden. Im Falle eines Bruchs unter 9.670 Punkte konnteeine Fortführung der Abwärtsdynamik Richtung 9.400 Zähler erfolgen.

DAX: FOMC Minutes weniger "dovish" als erwartet

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Datum

Zeit

Währung

Ereignis

Prognose

Vorherig

Do

Apr 7

00:30

USD Fed's Bullard to Make Welcoming Remarks at St.​Louis Lecture

02:00

USD Fed's Kaplan Speaks in Dallas

08:30

EUR ECB and Its Watchers Conference

08:45

France Current Account Balance (FEB)

-2.2b

09:00

EUR ECB's Constancio Speaks at EU Parliament Committee in Brussels

13:30

EUR ECB account of the monetary policy meeting

14:30

USD Fortlaufende Ansprüche (MAR 26)

2170k

2173k

14:30

USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (APR 2)

270k

276k

16:00

ECB's Draghi Attends Meeting of Portuguese President's EUR Council

21:00

USD Verbraucherkredite (FEB)

$14.900b

$10.538b

23:30

USD Fed's Yellen in New York, with Greenspan, Bernanke and Volcker

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX: FOMC Minutes weniger "dovish" als erwartet

@NiallDelventhal

DAX: FOMC Minutes weniger "dovish" als erwartet

instructor@dailyfx.com

DAX: FOMC Minutes weniger "dovish" als erwartet

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.