Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @Fritz_Sonntag: DAX stieg zuletzt auf rund 12.600 Punkte. Wie geht's weiter? @DavidIusow: Der DAX hat in dieser Woche bereits einen wi…
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,37 % 🇦🇺AUD: 0,22 % 🇬🇧GBP: 0,18 % 🇪🇺EUR: 0,09 % 🇨🇭CHF: 0,00 % 🇯🇵JPY: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/GK5kgNmBcV
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,56 % Gold: -0,04 % WTI Öl: -0,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Q5qzbbba7L
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,69 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Fs7N5ZDKRb
  • Thx guys. Amazing $DAX #Traders here in that thread👇 https://t.co/3Q3GRufBzN
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,63 % CAC 40: 0,62 % FTSE 100: 0,55 % S&P 500: 0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uvh7xPr0oK
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,56 % Gold: -0,04 % WTI Öl: -0,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/RNGFJd3cLx
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,48 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/68KT9WbNO0
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,47 % CAC 40: 0,44 % Dax 30: 0,38 % S&P 500: -0,16 % Dow Jones: -0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/jozOVZtiJA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,21 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gfYZwmyYYZ
Vertrauen in die EZB schwindet, DAX nach Piekser in die 10.000 ausverkauft

Vertrauen in die EZB schwindet, DAX nach Piekser in die 10.000 ausverkauft

2016-03-11 07:30:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Wer nach dem gestrigen Handelstag noch an die Allmacht der Notenbank, hierzulande die EZB, glaubt, darf wohl als sehr optimistisch bezeichnet werden.

Zunächst eine Zusammenfassung der geldpolitischen Maßnahmen der EZB am Donnerstag: alle drei Zinsbänder wurden gesenkt, der Leitzins auf 0%, die Einlagenfazilität auf -0,40%.

Hinzu kommt eine Ausdehnung des Anleiheaufkaufprogramms von 60 auf nun 80 Milliarden Euro pro Monat, startend bereits ab April 2016.

Wie zunächst erwartet, zog der DAX in Richtung 10.000 Punkte (Details z.B. HIER), Zitat:

Einerseits sehe ich zwar eine gute Chance, dass es zu einem Bruch auf der Oberseite [...], Ziel um 10.000, eventuell gar um 10.200 Punkte.

Aber bzgl. der Nachhaltigkeit einer solchen Bewegung bin ich skeptisch, sehe realistisch das Potential eines Fehlausbruchs und anschließenden Abverkaufs, der früher oder später zu einem Lauf unter 9.600 Punkte, Ziel um 9.000 Punkte führen dürfte.

Und in der Tat: nach kurzen Piekser in die 10.000er Marke kam es anschließend zu einem massiven Ausverkauf, die Devise schien zu lauten "Rette sich wer kann". Denn die Hilflosigkeit der EZB, die aus diesem Schritt spricht, ist unverkennbar und keine solide Basis, auf welcher der DAX zu einem Gipfelsturm ansetzen kann (kleine Anmerkung am Rande: auch im Bund kam es zu einem Ausverkauf, der Euro hingegen squeezte in die Höhe, legte die stärkste Rallye seit dem 03. Dezember hin).

Zum Wochenschluss ist gar ein Ausverkauf bis in den Bereich um 9.100 Punkte denkbar, eventuell schließt der DAX gar sein offenstehendes Gap vom 15.02. um 9.000 Punkte.

Von Long-Engagements würde ich nach der gestrigen Price Action absehen, Rücksetzer gegen die 9.650/680er Region eher Short handeln wollen.

Vertrauen in die EZB schwindet, DAX nach Piekser in die 10.000 ausverkauft

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Vertrauen in die EZB schwindet, DAX nach Piekser in die 10.000 ausverkauft

@JensKlattFX

Vertrauen in die EZB schwindet, DAX nach Piekser in die 10.000 ausverkauft

instructor@dailyfx.com

Vertrauen in die EZB schwindet, DAX nach Piekser in die 10.000 ausverkauft

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.