Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX mit Fokus auf der 9.300er Marke zum Wochenstart

DAX mit Fokus auf der 9.300er Marke zum Wochenstart

2016-01-18 08:25:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Der freitägliche Ausverkauf am US-amerikanischen Aktienmarkt hat auch DAX für einen erneut tiefroten Wochenschluss geführt und den Bereich ums 2015er Jahrestief in den Mittelpunkt gerückt.

Die Frage zum Wochenstart lautet nun wohl, ob es am Montag nicht nur zu einer Attacke auf dieses Niveau kommt, sondern und vor allem ob die 9.300er Region verteidigt werden kann.

Gelingt dies nämlich nicht, droht weiteres Ungemach und das Risiko im DAX in den kommenden Tagen weitere 1.000 Punkte "durchgereicht" zu werden, Ziel um 8.300 Punkte, wäre sehr hoch.

Allerdings: das wird gewiss nicht zum Wochenstart und innerhalb eines Handelstages geschehen. Aber mit der EZB am Donnerstag und der schmerzhaften Erinnerung des Ausverkaufs am 03. Dezembers, ist dies zum Wochenschluss denkbar.

Eine Verteidigung der 9.300er Marke und eine Korrekturbewegung findet zum Wochenstart eine erste signifikante Widerstandsregion um 9.600/660 Punkte.

DAX Chart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX mit Fokus auf der 9.300er Marke zum Wochenstart

@JensKlattFX

DAX mit Fokus auf der 9.300er Marke zum Wochenstart

instructor@dailyfx.com

DAX mit Fokus auf der 9.300er Marke zum Wochenstart

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.