0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇳🇿 RBNZ Press Conference um 03:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,05 % Gold: -1,25 % Silber: -3,96 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Q9eyKKWJmF
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: -0,13 % 🇬🇧GBP: -0,15 % 🇯🇵JPY: -0,16 % 🇨🇦CAD: -0,26 % 🇦🇺AUD: -0,27 % 🇳🇿NZD: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/hiyem6anoc
  • 🇳🇿 Zinsentscheid Aktuell: 0.25% Erwartet: 0.25% Vorher: 0.25% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,05 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,90 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/dqbLtalp4a
  • In Kürze:🇳🇿 Zinsentscheid um 02:00 GMT (15min) Erwartet: 0.25% Vorher: 0.25% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • 🇦🇺 Wage Price Index YoY (Q2) Aktuell: 1.8% Erwartet: 1.9% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • 🇦🇺 Wage Price Index YoY (Q2) Aktuell: 1.8 Erwartet: 1.9% Vorher: 2.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • In Kürze:🇦🇺 Wage Price Index YoY (Q2) um 01:30 GMT (15min) Erwartet: 1.9% Vorher: 2.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • 🇦🇺 Westpac Consumer Confidence Index (AUG) Aktuell: 79.5 Vorher: 87.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
DAX sehr unsicher vor der FED am Mittwoch - vieles erinnert an Dezember 2013…

DAX sehr unsicher vor der FED am Mittwoch - vieles erinnert an Dezember 2013…

2015-12-14 13:00:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Nach heftigen Abschlägen zum vergangenen Wochenschluss ist der DAX durchwachsen in die neue Woche gestartet, verlor fast ein Prozent.

Die Unsicherheit vor der FED und ihrer Letzinsentscheidung ist offensichtlich. Ich bin allerdings weiterhin davon überzeugt, dass ein Zinsschritt am Mittwoch keine signifikanten Schwankungen oder Kursstürze im DAX nach sich ziehen wird.

DAX sehr unsicher vor der FED am Mittwoch - vieles erinnert an Dezember 2013…

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Sicherlich wird es den ein oder anderen Ausschlag geben. Aber vieles rund um eine Zinsanhebung seitens der FED ist eingepreist, aktuell erwarten mehr als 80% der Marktteilnehmer am Terminmarkt einen Zinsschritt.

Wirklich überraschend wäre es, würde die FED nichts tun. Das ist allerdings unwahrscheinlich, will sie sich nicht in ähnlichen Diskussionen wie die EZB und Mario Draghi aktuell wiederfinden (Anmerkung: zur Zeit wirft man Draghi und der EZB ja vor, die Erwartungshaltung am Markt mit diversen Andeutungen vor der Zinsentscheidung Anfang Dezember aggressiv geschürt und zum Absturz in europäischen Aktien maßgeblich beigetragen zu haben).

Insgesamt erinnert derzeit im DAX vieles an Dezember 2013: damals kreisten alle Gedanken des Marktes rund um den ersten Taper-Schritt. Dieser wurde im September nicht geboten, dann aber im Dezember.

Auch damals wurden viele Szenarien gezeichnet die einen Absturz der Aktienindizes beinhalteten.

Auch damals verlor der DAX in den ersten zwei Dezember-Wochen rund 5% (aktuell sind es rund 10% Minus im Dezember), legte dann aber in den letzten zwei Dezember-Wochen rund 8% zu, ging im Bereich seines damaligen Allzeithochs aus dem Jahr.

Und einen ähnlichen Kursverlauf sehe ich auch dieses Mal: der DAX wird sich bis Mittwoch oberhalb 10.000 Punkten halten und dann zurück und über 11.000 Punkte steigen und aus dem Jahr 2015 gehen.

DAX sehr unsicher vor der FED am Mittwoch - vieles erinnert an Dezember 2013…

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX sehr unsicher vor der FED am Mittwoch - vieles erinnert an Dezember 2013…

@JensKlattFX

DAX sehr unsicher vor der FED am Mittwoch - vieles erinnert an Dezember 2013…

instructor@dailyfx.com

DAX sehr unsicher vor der FED am Mittwoch - vieles erinnert an Dezember 2013…

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.