Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • What did I miss? Any news? #DAX $DAX
  • Crazy #TurnaroundTuesday or just the attempt of big players to jump off on higher prices? #DowJones #SP500 $SPX https://t.co/hEyoKKaKly
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,32 % Gold: 0,17 % Silber: 0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/2VSzqSsyDJ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,16 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,42 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/GsHn2GDNbb
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,31 % Gold: 0,30 % WTI Öl: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/eMmUkoTgv9
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,02 % CAC 40: -0,05 % Dow Jones: -0,06 % Dax 30: -0,61 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/R8To3l3hnz
  • #DAX: Back in #Bouhmidi-Bandwith. Daily update here: https://t.co/VV8YwkPW3s @DavidIusow @pejeha123 @CHenke_IG @IGDeutschland #DAX30 https://t.co/X6FpvGEiTr
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,16 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/cmFkVZC10Y
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,22 % 🇨🇭CHF: 0,21 % 🇪🇺EUR: 0,12 % 🇨🇦CAD: -0,03 % 🇳🇿NZD: -0,16 % 🇦🇺AUD: -0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/3ASsyLt8sf
  • #GBPUSD: Charttechnisch setzt das #Pfund seinen Aufwärtstrend fort und konnte heute unser ausgemachtes Kursziel bei 1,32 USD erreichen. Wie geht es weiter? https://t.co/wXVtD4NMxR @DavidIusow @CHenke_IG @TDP_Academy #Forex #Brexit https://t.co/k7QbmhCy2C
DAX erstaunlich schwankungsintensiv in die neue Woche, aber ohne klare Richtung

DAX erstaunlich schwankungsintensiv in die neue Woche, aber ohne klare Richtung

2015-04-27 12:00:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Der DAX ist volatil in die neue Handelswoche gestartet, verlor am Morgen zunächste ein wenig an Boden, zog dann zur Mittagszeit jedoch wieder zurück in Richtung der 12.000er Marke.

Sorgen um einen möglichen Austritt Griechenlands aus dem Euro konnten auch durch das Euro-Finanzministertreffen in Riga nicht gebannt werden, ein "Grexit" schwebt weiter wie ein Damoklesschwert über dem Markt.

Sollten die Gerüchte stimmen, dass sich der griechische Premier Varoufakis und seine europäischen Kollegen nicht einen Schritt haben nähern können, Varoufakis sogar als "Spieler" und "Zeitverschwender" tituliert wurde, dann zeigt dies, wie festgefahren (eventuell auch hoffnungslos) die Lage derzeit um Griechenland ist.

Und solange diese Bremse nicht gelöst und eine Lösung präsentiert wird, wird der DAX weiter richtungslos zwischen 11.600 und 12.400 Punkten pendeln und uns den ein oder anderen erratischen Kursverlauf von mehreren 100 Punkten rauf und wieder runter präsentieren.

Charttechnisch notieren wir demnach weiter im Niemandsland. Auf der Unterseite bleibt das Bild über 11.600 Punkten neutral, würde sich erst bei einem Bruch kurzfristig in Richtung 10.850 / 880 Punkte, Zwischenziel 11.400 Punkte eintrüben.

Auf der Oberseite würde über dem Vorwochenhoch um 12.100 Punkte ein Lauf in Richtung Allzeithoch um 12.400 Punkte denkbar.

DAX erstaunlich schwankungsintensiv in die neue Woche, aber ohne klare Richtung

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX erstaunlich schwankungsintensiv in die neue Woche, aber ohne klare Richtung

@JensKlattFX

DAX erstaunlich schwankungsintensiv in die neue Woche, aber ohne klare Richtung

instructor@dailyfx.com

DAX erstaunlich schwankungsintensiv in die neue Woche, aber ohne klare Richtung

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.