Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX mit Attacke auf die 12.000 zum Wochenstart

DAX mit Attacke auf die 12.000 zum Wochenstart

2015-03-30 07:25:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Gleich zum Wochenstart steht die 11.800er Marke als "Make-or-break-Level" im Fokus.

Gelingt es de Bullen dieses Level zu verteidigen, wären Attacken auf die 11.950er Region einzukalkulieren (Update: zu sehen bereits kurz nach der Kassa-Eröffnung um 9 Uhr). Oberhalb dieser Marke wäre der Weg in den Bereich 12.030 / 080 Punkten dann frei und somit zu einem Quartalsschluss über der 12.000er Marke (Details: http://bit.ly/193MnZh).

Kann das 11.800er Level nicht gehalten werden, wäre mit Kursabgaben bis 11.600 Punkten zu rechnen.

DAX Stundenchart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wirtschaftsdatentechnisch stechen am heutigen Tag die Inflationszahlen aus Deutschland um 14 Uhr und um 14:30 Uhr die Zahlen zu den privaten US-Konsumausgaben heraus. Letztere sind eventuell in der Lage für etwas Bewegung zu sorgen. Denn: sollten diese unter der Erwartung liegen, so wäre zu erwarten, dass die Spekulationen um einen restriktiveren geldpolitischen FED-Kurs gedämpft würden (= Zinsanhebungen in der zweiten Hälfte 2015 eher hinausgezögert werden, wenn sie überhaupt auf den Weg gebracht würden), was wiederum potentiell eher DAX-bearish wäre (Stichwort: Zinsspread 10-jähriger US-DE-Schuldtitel, der diverse Male im Morning Meeting thematisiert wurde (Details: http://bit.ly/16uSq4N)):

DAX mit Attacke auf die 12.000 zum Wochenstart

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX mit Attacke auf die 12.000 zum Wochenstart

@JensKlattFX

DAX mit Attacke auf die 12.000 zum Wochenstart

instructor@dailyfx.com

DAX mit Attacke auf die 12.000 zum Wochenstart

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.