Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,19 % CAC 40: -0,20 % Dow Jones: -0,25 % Dax 30: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/e3702LQHYi
  • I guess it was a good idea to play the rebound, I missed that. But now we re at resistance zone, so watch out with too fast decisions about longs. I will set a buy stop order at 13.175, tp between 15-20Pts above. No Advice! $DAX #DAX30 #TradersClub https://t.co/fDavcR7wDW https://t.co/QMWib3YRVN
  • 🇨🇦 CAD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: 1.9% Erwartet: 1.9% Vorher: 1.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-20
  • 🇨🇦 CAD Consumer Price Index n.s.a. (MoM) (OCT), Aktuell: 0.3% Erwartet: 0.3% Vorher: -0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-20
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,33 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/z7RnWN2nQo
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,06 % 🇳🇿NZD: -0,14 % 🇦🇺AUD: -0,18 % 🇬🇧GBP: -0,19 % 🇨🇭CHF: -0,22 % 🇨🇦CAD: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/MMidVPzHQs
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.9% Vorher: 1.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-20
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Consumer Price Index n.s.a. (MoM) (OCT) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.3% Vorher: -0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-20
  • #DAX30: Today we have broken lower #Bouhmidi Band and now we are coming back. Nice signal we started a long position with #Dax estimating a mean reversion. -NoAdvice- @pejeha123 @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/oyFBlZ53jW
  • 🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (NOV 15), Aktuell: -2.2% Erwartet: N/A Vorher: 9.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-20
DAX dank Window Dressing zurück über 12.000 Punkte

DAX dank Window Dressing zurück über 12.000 Punkte

2015-03-30 12:30:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Der DAX ist mit einem Paukenschlag in die neue Handelsswoche gestartet, hat die 12.000er Marke zurückerobert.

Der „kräftige Schluck aus der Pulle“ zum Wochenstart ist einzig mit dem bereits in den vergangenen Tagen aufgegriffen Window Dressing zum Quartalsende zu erklären. Nachdem der DAX in den ersten drei Monaten seine globalen Pendants Performance-technisch abgehängt hat, der EZB sei Dank, müssen nun all diejenigen Marktteilnehmer, die die Party an den europäischen Aktienmärkten verpasst haben zum Quartalsende auf den bereits fahrenden Zug aufspringen.

Die Idee hierbei ist einfach: um die nötige Erklärung gegenüber potentiellen Investoren abzuschwächen, warum man die DAX-Allzeithoch-Jagd bis jetzt verpasst hat, besonders vor dem Hintergrund der Alternativlosigkeit in europäischen Aktien, greift man jetzt bei gutgelaufenen deutschen Aktien zu und kann so sagen, dass man für den Rest des Jahres gewappnet ist, die Top-Performer nun im Portfolio hat.

Zu erwarten ist in meinen Augen, dass diese Rallye bei deutschen Aktien auch am Dienstag anhält, mit Überwinden des Vorwochenhochs um 12.100 Punkten wäre der Weg in Richtung Allzeithoch um 12.220 Punkten frei.

Swing-Trading-technisch wäre ein Test der 11.950er Marke interessant für Long-Engagements, Stop unterhalb der 11.800er Marke, Ziel mindestens 12.220 Punkte:

DAX Stundenchart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX dank Window Dressing zurück über 12.000 Punkte

@JensKlattFX

DAX dank Window Dressing zurück über 12.000 Punkte

instructor@dailyfx.com

DAX dank Window Dressing zurück über 12.000 Punkte

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.