Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,87 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,87 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/UyPYY5Xjyw
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,91 % Silber: 0,79 % WTI Öl: -2,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PNGLEBkHo4
  • Do just look on #Bitcoin - Since 18.Dec 19, #BTC rose 50.49%. #ETHUSD rose 122.81% over the same period. So almost 2.5 times more. This underlines the catch-up potential that #Ethereum still has. https://t.co/6C5tEzmbRd @DavidIusow @CryptoMichNL @CHenke_IG #hodl #Crypto https://t.co/u8XYvQqJQb
  • RT @CHenke_IG: Die Daimler-Aktie hat sich von dem Widerstand bei 44,38 EUR erneut nach unten verabschiedet. Ein Test des Zwischentiefs bei…
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,27 % 🇬🇧GBP: 0,23 % 🇨🇭CHF: 0,17 % 🇨🇦CAD: -0,04 % 🇦🇺AUD: -0,29 % 🇳🇿NZD: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/tl0Zapxgzr
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,45 % Dax 30: -0,45 % S&P 500: -0,46 % CAC 40: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/q1pQGR1gzZ
  • ✅Thinking about that today: Do I really need a 1 Minute-Chart to go long/short on a bigger support/resistance? Personally I am slowly recognizing that I make better decisions without to see that ultra-short-term movements. And that`s also for #Daytrading ✅
  • #Volatility: #DAX losses ground but still ~ 90 points away oh lower #bouhmidi band - Find here the daily update for #DAX #SPX #FX #OOTT #Gold: https://t.co/BgZ4Au8zE9 @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland #trading https://t.co/C1J3TNrKjk
  • 🛢️Ölpreis WTI: Einige Faktoren stützen, noch https://t.co/tyAz7ibND0 #WTI #Crude #Oil #Trader #OOTT @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/yLRIDylZyk
  • 🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (JAN F), Aktuell: 1.1% Erwartet: 1.1% Vorher: 1.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
DAX: Fokus zum Wochenstart auf der 12.050 - make or break?

DAX: Fokus zum Wochenstart auf der 12.050 - make or break?

2015-03-23 08:16:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Nach dem der DAX am Freitag den zehnten positiven Wochenschluss in Folge markiert hat, steht zum Wochenstart die 12.050er Marke im Fokus.

Wie bereits in den Betrachtungen der letzten Tage herausgestellt (z.B. unter http://bit.ly/1bjB4gX) ist das Überwinden der 12.050er Marke mit weiterem Potential in Richtung Allzeithoch um 12.220 gespickt, bei einem Bruch dieses wird die Aufwärtsstruktur auf Stundenbasis bestätigt und Potential in Richtung 12.450 / 500 Punkten freigesetzt.

Sollte es auf der Kehrseite zum Wochenstart den DAX-Bullen nicht gelingen die 12.000er Marke zu halten, wäre ein Test des Vorowchentiefs um 11.800 Punkten einzukalkulieren, ein Unterschreiten der 11.750er Marke aktivierte in den kommenden Tagen die 11.600er Region als erstes Ziel.

DAX: Fokus zum Wochenstart auf der 12.050 - make or break?

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Der vollständigkeithalber: der Wirtschaftsdatenkalender ist zum Wochenstart erneut sehr dünn wie man unten sehen kann:

DAX: Fokus zum Wochenstart auf der 12.050 - make or break?

Quelle: DailyFX Wirtschafstdatenkalender

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX: Fokus zum Wochenstart auf der 12.050 - make or break?

@JensKlattFX

DAX: Fokus zum Wochenstart auf der 12.050 - make or break?

instructor@dailyfx.com

DAX: Fokus zum Wochenstart auf der 12.050 - make or break?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.