Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX: bei Break der 9.900 Marke gehts zurück über die 10.000

DAX: bei Break der 9.900 Marke gehts zurück über die 10.000

2014-11-26 08:20:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:
DAX 10.000

(DailyFX.de)Am Dienstag war es soweit, der DAX stach kurz in die 9.900er Marke und sorgte somit dafür, dass die Kursverluste von rund 1.500 Punkte von Mitte September bis Mitte Oktober wieder neutralisiert waren.

Sollte ein nachhaltiger Bruch dieses Levels in den kommenden Tagen ausbleiben, steigt die Wahrscheinlichkeit eines Rücksetzers in Richtung der 9.500er Region (+/- 30 Punkte).

Auf der Kehrseite würde einem Rücklauf zurück in Richtung des bisherigen Jahres- und Allzeithochs um 10.050 Punkte bei einem Überwinden der egstrigen Hochs um 9.920 Punkten kaum etwas im Wege stehen.

Trading-technisch lautet die Devise weiterhin, bei prozyklischen Long-Engagements mit der Positionsgröße konservativer zu agieren, das Stop-Management bei Day-Trades aggressiver anzugehen.

DAX Tageschart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wirtschaftsdatentechnisch stehen am Mittwoch nach den sehr guten US-BIP-Daten am gestrigen Tag (Details: http://bit.ly/1yca5ey) heute die Aufträge langlebiger Wirtschaftsgüter auf der Agenda, deren Veröffentlichung allerdings kaum Auswirkungen auf den Kursverlauf im DAX haben dürften:

DAX: bei Break der 9.900 Marke gehts zurück über die 10.000

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX: bei Break der 9.900 Marke gehts zurück über die 10.000

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.