0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,23 % Gold: -5,47 % Silber: -13,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/bAzCPYurCl
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,17 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,60 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/73dNeSzdYx
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,12 % FTSE 100: 0,59 % S&P 500: 0,49 % CAC 40: 0,15 % Dax 30: 0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/9rNHzhVKsM
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,08 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,06 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/F2ZdZW5E1H
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,86 % Gold: -3,90 % Silber: -6,93 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/V20JmkaLSU
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,48 % 🇪🇺EUR: 0,24 % 🇦🇺AUD: 0,12 % 🇨🇭CHF: -0,02 % 🇳🇿NZD: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,54 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lQDohyPVQw
  • 🇷🇺 BIP Wachstumsrate YoY vorläufig (Q2) Aktuell: -8.5% Erwartet: -9% Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • 🇷🇺 BIP Wachstumsrate YoY vorläufig (Q2) Aktuell: -8.5 Erwartet: -9% Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,97 % S&P 500: 0,30 % FTSE 100: 0,19 % CAC 40: 0,04 % Dax 30: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/66o5GCGDic
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Daly Speech um 16:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
Eurobund erhält Auftrieb durch Einbruch in den Konjunkturerwartungen

Eurobund erhält Auftrieb durch Einbruch in den Konjunkturerwartungen

2014-10-14 13:51:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Erneut sorgten schwache Konjunkturwerte aus Deutschland für Auftrieb im Eurobund. Der für den deutschen Rentenmarkt richtungsweisende Eurobund-Future notiert aktuell mit einem Plus von 0,49% nahe der 151 Marke. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen tendierte wieder Richtung in des Allzeittiefs und fiel um einen Basispunkt auf 0,89%. Die Aktienmärkte brachen zuletzt wichtige Unterstützungslevel. So notiert nicht nur der deutsche Leitindex unterhalb des Augusttiefs um 8.900 Punkte, auch der breit gefasste S&P500 durchbrach diese Schwelle und die 200-Tage-Linie. Dass in den Portfolios gerade nach Sicherheit gegriffen wird, darauf wies auch der letzten COT-Report (Artikel: Risiko ist out, Sicherheit in – Profis steuern sichere Häfen an).

Die ZEW-Erwartungen an die Konjunktur in Deutschlands fielen für den Monat Oktober 2014 um 10,5 Punkte und rutschen damit in den Negativkorridor. Zum zehnten Mal fielen die Erwartungen in Folge. Seit Dez. 2013 tendieren sie bereits tiefer.

Die Erwartungen deuten auf eine weitere Verschlechterung der Wirtschaft hierzulande. Geopolitische Risiken und konjunkturelle Schwächen in der Eurozone trüben die Aussicht. Auch die aktuelle Einschätzung fiel deutlich. Der Indikator verlor 22,2 Punkte und steht nun bei 3,2 Punkten. Auch für die Eurozone fielen die Konjunkturerwartungen um 10,1 Punkte und die aktuelle Bewertung um 13 Punkte weiter zurück.

Eurobund erhält Auftrieb durch Einbruch in den Konjunkturerwartungen

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Eurobund erhält Auftrieb durch Einbruch in den Konjunkturerwartungen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.