Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,33 % Dow Jones: -0,34 % CAC 40: -0,37 % Dax 30: -0,65 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HDESKkbOhy
  • Ein neuer Education-Artikel ist online: Devisenmarkt oder Aktien? Die Unterschiede. @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/7Qht16rUJ6 #Forex #Aktien #Boersen #Trading https://t.co/2R2IPtxi5S
  • 🇺🇸 USD Real Avg Hourly Earning (YoY) (OCT), Aktuell: 1.2% Erwartet: N/A Vorher: 1.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Real Avg Weekly Earnings (YoY) (OCT), Aktuell: 0.9% Erwartet: N/A Vorher: 1.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Consumer Price Index Ex Food and Energy (YoY) (OCT), Aktuell: 2.3% Erwartet: 2.4% Vorher: 2.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Real Avg Weekly Earnings (YoY) (OCT), Aktuell: -0.1% Erwartet: N/A Vorher: 0.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Consumer Price Index Ex Food and Energy (MoM) (OCT), Aktuell: 0.2% Erwartet: 0.2% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vormonat) (OCT), Aktuell: 0.4% Erwartet: 0.3% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: 1.8% Erwartet: 1.7% Vorher: 1.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,81 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/oM954VBYPy
DAX: Aussicht für kommende Woche betrübt, Bruch 9.600 bestätigte Top-Struktur

DAX: Aussicht für kommende Woche betrübt, Bruch 9.600 bestätigte Top-Struktur

2014-07-18 12:30:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Bis Donnerstag schien der erneute Test der 10.000er Marke reine Formsache, Wallstreet-Schwergewichte Citigroup, Goldman Sachs, Bank of America, JP Morgan und Morgan Stanley konnten im zweiten Quartal 2014 alle überzeugen und die Erwartung der Analysten wurde übertroffen. Der Abschuss einer Passagiermaschine in der Ukraine am Donnerstagnachmittag überschattete dann alles.

Innerhalb kürzester Zeit stieg der VIX, das Angstbarometer auf den SPX500 um 58% an, der stärkste Anstieg seit dem 15.04.2013), der SPX500legte seine erste einprozentige Tagesbewegung seit 63 Tagen ein:

DAX: Aussicht für kommende Woche betrübt, Bruch 9.600 bestätigte Top-StrukturDAX: Aussicht für kommende Woche betrübt, Bruch 9.600 bestätigte Top-Struktur

Der DAX folgte und die Vorzeichen für die kommende Woche schauen trüb aus. Solange sich der deutsche Leitindex oberhalb der 9.600er Marke halten kann, ist der technische Grundmodus seit Anfang Juli neutral, ein Bruch dieser Marke bestätigt jedoch die Reihe fallender Hochs und Tiefs und aktiviert den Bereich um das Mai-Tief um 9.370 / 400 Punkte.

Die Aufwärts-Action sehe ich in der folgenden Woche um 9.880 / 900 Punkten als gecapped an, ein überraschender Rücklauf über dieses Niveau würde mich hellhörig werden lassen und ich würde versuchen Brüche des derzeitigen Allzeit-Hochs um 10.050 Punkte versuchen zu antizipieren.

DAX Tageschart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Vor dem Hintergrund einer geopolitischen Eskalation dürftendie Wirtschaftsdaten in der kommenden Woche ins Hintertreffen geraten, hätten wohl auch so kaum für Bewegung gesorgt:

DAX: Aussicht für kommende Woche betrübt, Bruch 9.600 bestätigte Top-Struktur

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX: Aussicht für kommende Woche betrübt, Bruch 9.600 bestätigte Top-Struktur

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.