Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,22 % WTI Öl: 0,19 % Silber: 0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lvuvfbE3xn
  • 🇳🇿 NZD Performance Services Index (DEC), Aktuell: 51.9 Erwartet: N/A Vorher: 52.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-20
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,48 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/5SFqC6ncKX
  • In Kürze:🇳🇿 NZD Performance Services Index (DEC) um 21:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 53.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-20
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,22 % CAC 40: 0,12 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8YAtSIid3e
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,22 % WTI Öl: 0,19 % Silber: 0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/yx36GL0Rqs
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,48 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/nRcV1XkA0C
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,07 % Dax 30: 0,07 % Dow Jones: -0,02 % S&P 500: -0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/w0TjTQ9L39
  • In Kürze:🇪🇺 EUR ECB President Lagarde Attends Event in Brussels um 18:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-20
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,40 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/kDsO1S6ldQ
DAX: Rücklauf über die 9.800er Marke nachhaltig? US-Indizes mahnen zur Vorsicht

DAX: Rücklauf über die 9.800er Marke nachhaltig? US-Indizes mahnen zur Vorsicht

2014-07-17 07:03:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Imposant was der DAX am Mittwoch für eine Performance nach dem nervösen Verlauf am Dienstag hingelegt hat. Doch ob diese Rallye nachhaltig ist?

Insgesamt lautet meine Devise diese Woche zwar weiter „Buy the dips“, im Bereich um 9.790 / 800 Punkten sehe ich weiter einen günstigen Bereich für Long-Engagements, Ziel wäre ein Rücklauf über die 9.900er Marke, Ziel 9.920 / 950.

DAX Hourly

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Was mich allerdings weiter ein wenig skeptisch stimmt ist das in meinen Augen beschränkte Aufwärtspotential im Dow Jones und auch im SPX500, welche Schwierigkeiten haben höhere Hochs zu markieren:

Dow Jones Daily

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

SPX Daily

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Vor diesem Hintergrund wäre es nicht überraschend, wenn der DAX sich zum Wochenschluss zäh auf der Oberseite präsentiert und es schwierig für die DAX-Bullen wird über die 9.900er Marke zurückzulaufen, besonders ein Bruch bzw. Rücklauf unter die 9.790 / 800er Marke würde weiteres Abwärtspotential freisetzen und könnte den DAX noch einmal in Richtung 9.700 Punkten befördern.

Auf Impulsgeber seitens der US-Berichtssaison warten die Marktteilnehmer heute wohl vergeblich, ein Großteil positiver Überraschungen seitens der Investmentbank Morgan Stanley ist nach den positiven Zahlen Goldmans, der BofA und JP wohl eingepreist, Nasdaq-Schwergewicht Google veröffentlicht erst nachbörslich sein Ergebnis für Q2.

Und auch wirtschaftsdatentechnisch sieht der Wirtschaftsdatenkalender praller gefüllt aus, als ausgehend von den einzelnen Zahlen Bewegungen zu erwarten sind:

DAX: Rücklauf über die 9.800er Marke nachhaltig? US-Indizes mahnen zur Vorsicht

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Der Handel dürfte aus dieser Perspektive daher weiter primär technisch geprägt sein.

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX: Rücklauf über die 9.800er Marke nachhaltig? US-Indizes mahnen zur Vorsicht

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.