Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,53 % 🇦🇺AUD: 0,47 % 🇨🇭CHF: 0,33 % 🇯🇵JPY: 0,11 % 🇨🇦CAD: 0,07 % 🇬🇧GBP: 0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Q6a3a1biy0
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,35 % Gold: 0,62 % WTI Öl: 0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/d115FrxpQX
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,38 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,45 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Wwc8MJKjSt
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,04 % Dow Jones: 0,01 % FTSE 100: -0,05 % Dax 30: -0,06 % CAC 40: -0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/MKZY21lkiU
  • #Stockmarkets are going up most of the time. If they fall it’s more dynamic but also timely shorter. The thing you have to do to have a statistical advantage is to ensure that you won’t be caught in a down move while #trading long.
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,20 % Gold: 0,59 % WTI Öl: 0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/bYGILux87r
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,37 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,46 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/rYtUwiHvMn
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,75 % S&P 500: 1,47 % FTSE 100: -0,09 % CAC 40: -0,11 % Dax 30: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Vu8z5Xsl44
  • #Amazon CEO #JeffBezos, already the world's richest man, has even more to celebrate. Amazon shares topped the $3,000 mark for the first time ever Monday as tech stocks continued to soar. @IGDeutschland @IGNederland @DavidIusow @CHenke_IG
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,38 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,53 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/OnaRPXD0X7
Druck von Seiten des SPX, aber die DAX-Abwehr hält

Druck von Seiten des SPX, aber die DAX-Abwehr hält

2014-06-26 12:45:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) - 2:0 für die DAX-Bullen! Zumindest wenn man es aus der Perspektive betrachtet, dass nach einer schwachen, morgendlichen Eröffnung erneut die Attacke auf die 9.800er Marke frühzeitig abgewehrt werden konnte. Eventuell ein gutes Omen für Jogis Jungs am Abend gegen die USA, zudem die US-Wirtschaftsdaten am heutigen Tag ziemlich zahnlos daherkam, unverändert veröffentlicht wurde und für keinerlei Aufruhr im DAX sorgen konnte.

Druck von Seiten des SPX, aber die DAX-Abwehr hält

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Aber es wird ein hartes Stück Arbeit für die DAX-Bullen sich dem Sturmlauf der SPX-Bären zu erwehren. Denn aus technischer Sicht zeichnen sich erste Schwäche-Anzeichen in Form bearisher Divergenzen im 14er RSI auf Tagesbasis ab. Ausgehend hiervon könnte die DAX-Abwehr durchaus ins Wanken geraten, bei einem Verkauf des SPX500 in den Bereich um 1.900 wäre mit Druck und Dauerfeuer auf die DAX-Bullen bis in den Bereich um 9.500 Punkte zu rechnen.

S&P500 Tageschart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Was allerdings Hoffnung aufkommen lassen dürfte und zeigt, dass es dem US-Sturm durchaus an Durchschlagskraft fehlen könnte: das durchschnittliche US-Handelsvolumen zumindest während der Spiele der US-Nationalmannschaft im Jahr 2010 in Südafrika fiel damals um durchschnittlich 43%. Und genau dieses Volumen bräuchten die US-Märkte am heutigen Tag um den deutschen Leitindex in Bedrängnis zu bringen.

Fazit: über 9.800 Punkte haben die DAX-Bullen weiter ganz klar das Ruder in der Hand und die Marktteilnehmer müssen sich über einen Einzug ins Achtelfinale keine Sorgen machen.

DAX Tageschart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

Druck von Seiten des SPX, aber die DAX-Abwehr hält

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.