Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Harmony - $ONE starts positive into the week with a defense of the important MA-200 on 4H-Chart. This could avoid a test of support area ~ $0.12 - $0.11. Further continuation of bullish momentum could lead to break of the trend channel and would open the way heading to $0.18 https://t.co/WTmaoI7V2Y
  • #BMW - In meinem Börsenbrief vom 3.12.2020 machte ich bereits auf den Ausbruch aus dem aufsteigenden Dreieck in der $BMW AG aufmerksam. Das Kursziel bei (89€) wurde nun erreicht. Erhalte die neusten Tradingideen täglich in meinem Bouhmidi-Börsenbrief:https://t.co/eVq1Hkt25f https://t.co/0ZsycGlDLL https://t.co/VOVMVCRgFa
  • Der #Bitcoin befindet sich auch aktuell im 4H-Chart in einer Keilformation - Erfahre in meinem kurzen Video mehr über diese Formation 📺👇 https://t.co/98rNyznegb https://t.co/oFf1n06U9K
  • #Crypto - I was asked for a technical overview for #DUSK - We can see that $DUSK is at crucial point in 4H-Chart. We are testing the MA-200 and we are losing trend momentum. $0,35 needs to hold otherwise we could see further consolidation heading $0,29. https://t.co/lFDtXLHCH8
  • In dieser Woche befinden wir uns genau in der Mitte des Monats. Historisch konnten wir beobachten, dass der #DAX aber auch andere Aktienindizes wie z.B. der #DJIA #AEX uvm. in dieser Phase tendenziell steigen. Was können wir diese Woche vom $DAX erwarten? https://t.co/RQwL2aFlCe https://t.co/5dTZZPP49k
  • #forexlifestyle #Forex #GBPUSD https://t.co/miIbd3vyqi
  • Pfund Sterling (GBP/USD): Erwartete Erholung gestartet? 👉https://t.co/SkOLAZXMkH #GBPUSD #GBP #forexlifestyle #forextrading #forexmarket @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/l25PUQB9Ei
  • TG1 erfolgt https://t.co/5fq67kOWTZ
  • #Litecoin - This is one example why I love to trade #cryptocurrencies with technical analysis - Look on $LTC on a daily how it perfectly created a healthy uptrend with higher highs and lows. Surprisingly the lows fall together with the MA-55. Next target: $300. #Crypto https://t.co/ON14UUS9f3
  • #DAX #Daytrading. Erster Versuch long hier. (Keine Anlageberatung) https://t.co/NosxuqxRbu
DAX Strong bullish mit neuem Allzeithoch, 10.150 / 200 Punkte als Ziel nach oben

DAX Strong bullish mit neuem Allzeithoch, 10.150 / 200 Punkte als Ziel nach oben

Jens Klatt, Marktstratege

(DailyFX.de) –Derzeit schaut es ganz danach aus, als würde sich der deutsche Leitindex in der kommenden Woche auf eine erneute Allzeithoch-Jagd machen. Die Angst vor schneller als erwarteten Zinsanhebungen seitens der FED sind nach der FED-Sitzung am Mittwoch verflogen, die Situation im Irak und in der Ukraine ist zwar weiter angespannt, spielt unter den Marktteilnehmern aber kaum eine Rolle, wie sich auch bei einem Blick auf die Ölpreise für WTI und Crude Oil zeigt.

Technisch ist der Grundmodus im DAX weiter Long und stellt sich sogar stark bullish dar, sollte es zu einem Bruch des aktuell Allzeithochs bei 10.034 Punkten kommen. Die 9.800er Marke konnte verteidigt werden und solange der deutsche Leitinex über dieser Marke handelt stehen die Chancen gut, dass der DAX in den kommenden Woche die 10.100er Region, darüber gar die Region um 10.150 / 200 Punkten ansteuert.

DAX Tageschart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Käufer auf dem aktuellen Kursniveau könnten sich infolge eines kleinen Window Dressings finden, also derjenigen professionellen Händler, die zum Quartalsende ihre Portfeuilles „aufhübschen“ müssen, eventuell auch, weil sie die bisherige Bullen-Party nur von der Seitenlinie beobachtet haben.

So könnte es dann sein, dass die infolgedessen aufkeimende Nervosität am Markt die Volatilität am Markt etwas anschiebt, dann aber eben eher die Long-Seite begünstigt.

Dennoch: die derzeit niedrige Volatilität zeigt, dass Risikoabsicherung derzeit am Markt so günstig gehandelt wird wie zuletzt im Jahr 2007. Dass es hier zu einem Ansteig der Nervosität über kurz oder lang kommen wird, steht außer Frage, ebenso, dass der Markt zu einem stärkeren Rücksetzer ansetzen wird.

Viel interessanter ist die Frage nach dem „wann“ bzw. „was“ einen Anstieg dieser Nervosität auf den Weg bringen wird.

Die Gefahr der aktuellen Sorglosigkeit sollte von Tradern auf jeden Fall im Bezug auf die gegebenen Chance-Risiko-Verhältnisse bei Trades auf der Oberseite berücksichtigt werden.

DAX Strong bullish mit neuem Allzeithoch, 10.150 / 200 Punkte als Ziel nach oben

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX Strong bullish mit neuem Allzeithoch, 10.150 / 200 Punkte als Ziel nach oben

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.