Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX: Stabilisierung nach dienstäglicher Achterbahnfahrt - wie lange?

DAX: Stabilisierung nach dienstäglicher Achterbahnfahrt - wie lange?

2014-04-16 13:42:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Nach der Achterbahnfahrt am Dienstagabend, an den US-Märkten, atmete der deutsche Leitindex am Mittwoch durch. Die Daten aus China zum Bruttoinlandsprodukt aus China konnten die Erwartung mit 7,4% marginal übertreffen, zudem liefen keine neue Hiobsbotschaften aus der Ost-Ukraine im Bezug auf eine militärische Eskalation über den Ticker. Der DAX konnte sich somit deutlich über der 9.200er Marke stabilisieren,testete sogar die 9.300er Marke.

Für Jubelstürme und optimistische Ausblicke ist es aber definitiv noch zu früh. So besteht weiter das Risiko einer militärischen Eskalation in der Ost-Ukraine. Sogar Russlands Präsident Putin verwies auf die bestehende Gefahr eines Bürgerkriegs in der Ukraine. Und auch die Daten aus China sind längerfristig keineswegs beruhigend. Dass sich weiter abkühlende Wirtschaftswachstum in China und infolgedessen weiter zu erwartende Abwertungen der chinesischen Währung RMB, könnten schnell für Verwerfungen am chinesischen Kredit- und auch Immobilienmarkt sorgen (hierzu detailliert: PBoC wandelt auf sehr schmalen Grat, CNH-Carry Trade Auflösung mit Risiko für globales Finanzsystem http://bit.ly/1hQVg4Y)

DAX-Stabilisierung-nach-dienstaeglicher-Achterbahnfahrt---wie-lange_body_Picture_3.png, DAX: Stabilisierung nach dienstäglicher Achterbahnfahrt - wie lange?

Bleibt zu hoffen, dass Internet-Riese Google heute abend nach US-Schluss und Goldman Sachs am Donnerstagnachmittag mit ihren Quartalszahlen überzeugen können. Andernfalls droht am morgigen Tag, bevor es ins lange Oster-Wochenende geht, im DAX die nächste Achterbahnfahrt mit Zielen auf der Unterseite im Bereich der psychologisch wichtigen 9.000er Marke.

DAX-Stabilisierung-nach-dienstaeglicher-Achterbahnfahrt---wie-lange_body_Picture_2.png, DAX: Stabilisierung nach dienstäglicher Achterbahnfahrt - wie lange?

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX-Stabilisierung-nach-dienstaeglicher-Achterbahnfahrt---wie-lange_body_und_er_luft_und_luft_und_luft.png, DAX: Stabilisierung nach dienstäglicher Achterbahnfahrt - wie lange?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.