Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Wenn das nicht bullische #News sind. $BTC kommt an die #WallStreet. Ein Joint Venture zwischen S&P Global, der #CME Group und News Corp. Will nächstes Jahr erstmals Kryptowährungsindizes auf den Markt bringen. #Bitcoin @DavidIusow @TimoEmden https://t.co/IO0OZPQUWS
  • RT @staunovo: #Opec+ compensation cuts to be extended until March according to delegates #OOTT
  • #SP500 $SPY #Aktien #Trading #Finanzen https://t.co/fLQg6yqQ5j
  • 🇺🇸S&P500 Index kurz vor dem Angriff auf 3.800? 👉https://t.co/8ThQTwP1i6 #SPX #SP500 #Aktien #WallStreet #Boerse @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/yLDa51qg5g
  • I love to combine #cryptocurrencies with technical analysis. Often you have chartbook patterns in e.g. $BTC - Charts. Look on the 4H-Chart: Bullish Flag breakout could lead to trend continuation with targets around $21500. @CryptoMichNL https://t.co/RiUAQoUUpo
  • RT @Amena__Bakr: It’s clear from Novak’s remarks that #SaudiArabia and #Russia are in agreement #OOTT
  • Outperformance des S&P500 Equal Weighted Index gegenüber dem Market Cap Weighted seit Oktober macht deutlich, warum der November so stark war. Weil #FAAMG eben nicht die hauptsächlichen Treiber waren. #Aktien #Boerse #Finanzen https://t.co/kXQyRopMMQ
  • and $DXY is almost -6% down (YTD)
  • #dollars : More than 23% of all US Dollars were printed in the #COVIDー19 - Year of 2020. By the way #BTC is YTD-up by +130% from YTD. @DavidIusow #monetaryPolicy #FED https://t.co/ePxPB7kWD1
  • #BTCUSD #Bitcoin https://t.co/2Blu1S59il
DAX-Verlauf hängt ab von Schlüssel-Support im SPX

DAX-Verlauf hängt ab von Schlüssel-Support im SPX

2014-04-09 07:20:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Der DAX konnte sich gestern abend mit einer soliden Vorstellung von den US-Märkten oberhalb der 9.400er Marke stabilisieren. Ist diese Stabilisierung längerfristiger Natur?

Das wird ganz wesentlich davon abhängen, ob der SPX500 seinen Schlüssel-Support in der Region zwischen 1.835 / 840 Punkten weiter verteidigen kann (FXCM-SPX-Indikation):

DAX-Verlauf-haengt-ab-von-Schluessel-Support-im-SPX_body_Picture_4.png, DAX-Verlauf hängt ab von Schlüssel-Support im SPX

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Technisch relevante Level sehe ich auf der Unterseite im DAX ganz klar im Bereich zwischen 9.370 / 390 Punkte. Sollte es den Bullen nicht gelingen dieses Niveau zu verteidigen, wäre der Weg in Richtung der 9.200er Region frei, ein schneller Verkauf in diese Gefilde wäre wahrscheinlich.

Eine erste kurze Aufhellung des bearishen Wochenverlaufs bisher, sehe ich mit einem Rücklauf und Schluss oberhalb von 9.600 Punkten, wirklich bullish wird das Bild aber weiter erst mit der Markierung neuer Allzeithochs.

DAX-Verlauf-haengt-ab-von-Schluessel-Support-im-SPX_body_Picture_3.png, DAX-Verlauf hängt ab von Schlüssel-Support im SPX

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wirtschaftsdatentechnisch ist der Wirtschaftsdatenkalender auch am heutigen Tag rar besäht, einzig das FED-Sitzungsprotokoll ist eventuell in der Lage für etwas Volatilität am Markt zu sorgen.

Sobald sich einerseits abzeichnet, dass das Sitzungsprotokoll klare Statements in Richtung "Zinserhöhungen in H1 2015" eines Großteils des FED-Memberboards vermissen lässt wäre dies für den DAX wohl bullish, andernfalls (größtenteils Re-Formulierung der Aussage von Yellen vom 19.03.) dürfte der DAX unverändert reagieren, eventuell mit leicht bearisher Tendenz vor dem Hintergrund der letzttägigen Entwicklungen am Markt (DAX: Ost-West-Konflikt, NYSE-Leverage - 10.000er Marke ade?http://bit.ly/1mVOgeN)

DAX-Verlauf-haengt-ab-von-Schluessel-Support-im-SPX_body_Picture_2.png, DAX-Verlauf hängt ab von Schlüssel-Support im SPX

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX-Verlauf-haengt-ab-von-Schluessel-Support-im-SPX_body_und_er_luft_und_luft_und_luft.png, DAX-Verlauf hängt ab von Schlüssel-Support im SPX

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.