Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX: mit Bruch 9.500er weiteres Abwärtspotential bis mindestens in die 9.400er Region

DAX: mit Bruch 9.500er weiteres Abwärtspotential bis mindestens in die 9.400er Region

2014-04-08 07:23:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – So wirklich überraschend kam der Verkauf in Richtung der 9.500er Marke im DAX zum Wochenstart in meinen Augen nicht, erste Anzeichen identifizierte ich hierfür bereits in meiner Wochenbetrachtung letzten Freitag: http://bit.ly/PLYy36.

Nun hängt vieles davon ab, ob es den Bullen gelingt das 9.500er Level zu verteidigen.

Der Wirtschaftsdatenkalender zeigt keine wichtigen News-Events für den heutigen, die Quartalsberichtsaison wird historisch durch Alcoa erst nachbörslich eingelietet.

Daher bleibt der Handel am heutigen Tag an erster Stelle technisch getrieben, die ernsthafte Attacke auf das 9.500er Level und der Schluss unterhalb dieses am gestrigen Tag lässt den Vorteil in meinen Augen auf Intraday-Ebene wohl weiter auf der Short-Seite finden.

Durch einen Bruch der 9.470er Marke aktiviert der DAX als nächste Zielregion den Bereich zwischen 9.370 / 400 Punkten.

Der vorbörsliche Rückläufer über das 9.500er Level sollte im Bereich zwischen 9.540 / 550 Punkten genauer beobachten werden, hier sehe ich einen intereesanten Short-Trigger.

DAX-Schluss-unter-9.500er-Level-mit-weiterem-Abwaertspotential-kurzes-Rebounds-moeglich_body_Picture_3.png, DAX: mit Bruch 9.500er weiteres Abwärtspotential bis mindestens in die 9.400er Region

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

DAX-Schluss-unter-9.500er-Level-mit-weiterem-Abwaertspotential-kurzes-Rebounds-moeglich_body_Picture_2.png, DAX: mit Bruch 9.500er weiteres Abwärtspotential bis mindestens in die 9.400er Region

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX-Schluss-unter-9.500er-Level-mit-weiterem-Abwaertspotential-kurzes-Rebounds-moeglich_body_und_er_luft_und_luft_und_luft.png, DAX: mit Bruch 9.500er weiteres Abwärtspotential bis mindestens in die 9.400er Region

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.