Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX: Vola auf dem Rückzug, Break der 9.280 als Action-Garant, Yellens Antrittsrede um 16 Uhr im Fokus

DAX: Vola auf dem Rückzug, Break der 9.280 als Action-Garant, Yellens Antrittsrede um 16 Uhr im Fokus

2014-02-11 08:15:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) Der deutsche Leitindex startete unspektakulär in die neue Handelswoche und sucht nach den durchwachsenen US-Arbeitsmarktdaten letzten Freitag seine Richtung.

Überraschend ist dies nicht, denn zum Wochenstart wurden keine wichtigen Wirtschaftsdaten veröffentlicht. Und das ändert sich zum heutigen Handelstag nicht, einzig die heutige Antrittsrede von der neuen FED-Chairwoman Yellen um 16 Uhr könnte etwas Bewegung begünstigen.

DAX_Vola_auf_dem_Rueckzug_Break_der_9.280_als_ActionGarant_Yellens_Antrittsrede_um_16_Uhr_im_Fokus_body_Picture_3.png, DAX: Vola auf dem Rückzug, Break der 9.280 als Action-Garant, Yellens Antrittsrede um 16 Uhr im Fokus

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Grund ist, dass sich die Marktteilnehmer aktuell wohl die Frage stellen dürften, wie die US-Arbeitsmarktdaten letzten Freitagdenn nun zu interpretieren sind.

Da sowohl die Arbeitsmarktdaten für Dezember, als auch für Januar die Erwartungen nicht erfüllen konnten, werden nun erste Stimmen laut, die eine weiter voranschreitende Drosselung der Anleiheaufkäufe durch die FED auf den kommenden Sitzungen nicht sehen.

Doch ich denke, dass die FED hier keinen Spielraum haben dürfte, geht es doch an erster Stelle um ihre Glaubwürdigkeit. Und diese stünde bei einer Abkehr vom nun eingeschlagenen geldpolitischen Kurs auf dem Spiel. Auch wenn die FED auf ihrer letzten Sitzung Schwellenländer-Währungen und die dortigen Verwerfungen nicht zum Thema machte, so schweben die Entwicklungen dort doch weiter wie ein Damokles-Schwert über dem Markt. In diesem Zusammenhang wird die morgige Antrittsrede von der neuen FED-Chairwoman Yellen ja doch spannender, als viele dies erwarten.

Für den DAX hat sich meine skeptische Haltung nicht geändert. Die Hauptfrage ist weiter, ob es sich beim Lauf in Richtung des 9.300er Levels um eine Windbeutel-Rallye gehandelt hat. Das zweimalige Scheitern an der 9.350er Marke zeigt auf jeden Fall, dass dem DAX zumindest kurzfristig die Käufer ausgehen könnten. Ein erneuter Test der 9.000er Region in den kommenden Wocnen erachte ich daher als realistisch an.

Erst ein DAX über das 9.350er Level würde einen Rücklauf über 9.500 Punkte und in meinen Augen eine erste Entspannung für die Bullen bedeuten.

DAX_Vola_auf_dem_Rueckzug_Break_der_9.280_als_ActionGarant_Yellens_Antrittsrede_um_16_Uhr_im_Fokus_body_Picture_2.png, DAX: Vola auf dem Rückzug, Break der 9.280 als Action-Garant, Yellens Antrittsrede um 16 Uhr im Fokus

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Mein Plan für den heutigen Tag:

Ausgehend vom gestrigen Scheitern an der 9.350er Marke tendiere ich weiter dazu den DAX eher von der Short-Seite zu traden. Hierzu werde ich versuchen ausgehend von der Eröffnungsrange zwischen 8 und 09:05 Uhr unter der Voraussetzung attraktiver CRVs einen Bruch der Region zwischen 9.280 / 300 zu antizipieren. Kommt der DAX dann Short ins Laufen, sehe ich ein erstes Ziel im Bereich um die NFP-Übertreibungstiefs von letztem Freitag um 9.220 Punkte.

Präsentiert sich der DAX stabil und kann die Region um die gestrigen Tiefs um 9.280 Punkte verteidigen, würde ich ebenfalls unter Berücksichtigung der Open Range zwischen 8 und 09:05 Uhr den DAX Long handeln, einen Versuch starten einen Break der Freitag-Hochs um 9.350 zu antizipieren und eine Bewegung in Richtung der Region 9.420 / 430 zu traden.

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX_Vola_auf_dem_Rueckzug_Break_der_9.280_als_ActionGarant_Yellens_Antrittsrede_um_16_Uhr_im_Fokus_body_Picture_1.png, DAX: Vola auf dem Rückzug, Break der 9.280 als Action-Garant, Yellens Antrittsrede um 16 Uhr im Fokus

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.