Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇳🇿NZD: 0,07 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,30 % 🇨🇭CHF: -0,33 % 🇬🇧GBP: -0,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/yDd1iSIDEV
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,33 % WTI Öl: -0,55 % Silber: -0,64 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/T348eXeYtI
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,22 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,43 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/AG0SZYgSkF
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,31 % CAC 40: -0,39 % FTSE 100: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/OQzDxFbWeR
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,47 % WTI Öl: -0,02 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ajcbMy6tym
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6FTaUZRP4R
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: -0,35 % Dax 30: -0,38 % CAC 40: -0,39 % Dow Jones: -1,09 % S&P 500: -1,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GiKiBKruPa
  • RT @LukeGromen: @SantiagoAuFund @Dobberdude @GeorgeGammon @LynAldenContact @JeffSnider_AIP Hard for Japan to have USD shortages given a NII…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,14 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,68 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IEV8MUHAwv
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,77 % Silber: 0,39 % WTI Öl: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/esOnUe5Rp2
DAX: wie viel relative Stärke im Vergleich zum Dow und SPX?

DAX: wie viel relative Stärke im Vergleich zum Dow und SPX?

2014-01-22 08:00:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) –Und noch ein Allzeithoch! Auch wenn es sich nur um fünf Punkte handelt, so steht das neue Allzeithoch nun bei 9.794 Punkten. Die Luft wird allerdings klar dünner. Denn auch wenn am Markt kaum Verkäufer zu finden sind und der deutsche Leitindex ausgehend hiervon sich weiter aufwärts hangelt, so bröckelt die kurzfristige Stimmung.

Das Gerüst des Kursanstiegs an den europäischen, aber auch US-amerikanischen Aktienmärkten steht auf wackligen Beinen und dies schienen die US-Märkte am gestrigen Nachmittag wahrzunehmen. Die schwache US-Eröffnung ließ den deutschen Leitindex deutlich zurück in die Region um 9.700 Punkte sacken.Und das sollte sich am heutigen Tag fortsetzen. Da der Wirtschaftsdatenkalender zur Mitte der Woche rar mit wichtigen Daten befüllt ist, steht der DAX nun vor einer Kraftprobe.

DAX_wie_viel_relative_Staerke_im_Vergleich_zum_Dow_und_SPX_body_Picture_3.png, DAX: wie viel relative Stärke im Vergleich zum Dow und SPX?

Während ich zu Jahresbgeinn an einigen Stellen von relativer Stärke im Bezug auf die Rekordjagd des DAX sprach, kommt es genau auf diese nun wohl an.

Während die US-Märkte keine signifikanten Allzeithochs haben mehr produzieren können, ging der DAX hier wie ein heißes Messer durch die Butter.

Ist diese Bewegung nun nachhaltig, dann sollte die Korrektur im DAX spätestens um 9.600 Punkte eine erste Stabilisierung erfahren, spätetsens um 9.500 Punkte zum Stehen kommen und es von dort in Richtung 10.000 Punkte gehen.Zeigt sich hier allerdings, dass das Muskelspiel des DAX am Ende nur viel heiße und damit spekulative Luft war, kann es schnell und dynamisch in Richtung des aktuellen Jahrestiefs bei 9.365 Punkten gehen. Sollte dies durchbrochen werden, reden wir dann auf einmal statt von 10.000 nur noch von 9.000 Punkten als nächstes Kursziel für den deutschen Leitindex.

DAX_wie_viel_relative_Staerke_im_Vergleich_zum_Dow_und_SPX_body_Picture_2.png, DAX: wie viel relative Stärke im Vergleich zum Dow und SPX?

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Mein Plan für den heutigen Tag:

Der gestrige Versuch den DAX mit guten CRVs zu shorten ist nicht aufgegangen, aber ich will es heute hier noch einmal probieren. Im Hauptfokus meiner Üb erlegung steht einen Bruch der 9.670er Marke, dem aktuellen Wochentief zu antizipieren und von hier Korrekturen auf den untergeordneten Zeitebenen (präferiert im 5-Minuten-Modus) zunächst in Richtung der 9.600er Region Short zu traden. Orientieren werde ich mich hier weiter an der Eröffnungsrange in der Zeitspanne zwischen 8 und 9 Uhr (Updates im Echtzeitnachrichten-Feed ab 08:45 Uhr auf DailyFX.de: http://bit.ly/1bbm1iw).

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX_wie_viel_relative_Staerke_im_Vergleich_zum_Dow_und_SPX_body_Picture_1.png, DAX: wie viel relative Stärke im Vergleich zum Dow und SPX?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.