Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 2,73 % Silber: 0,13 % Gold: -0,79 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/zV0uTT0e6p
  • 🇦🇺🇯🇵NZD/JPY Forextrading Idee: Kiwi vor Einbruch? https://t.co/t4B9WAxcIH #NZDJPY $NZDJPY #JPY #NZD #Forextrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/B5TjIaWyKR
  • 🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (MAR), Aktuell: 120.0 Erwartet: 110.0 Vorher: 132.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇺🇸 USD Conf. Board Present Situation (MAR), Aktuell: 167.7 Erwartet: N/A Vorher: 165.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (MAR), Aktuell: 120.0 Erwartet: 110.0 Vorher: 130.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,80 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,03 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lHhYv5gfK8
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,82 % Silber: -0,02 % Gold: -0,83 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/HNvYMPAS2x
  • 🇺🇸 USD Chicago Einkaufsmanager (MAR), Aktuell: 47.8 Erwartet: 40.0 Vorher: 49.0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • In Kürze:🇺🇸 USD Conf. Board Present Situation (MAR) um 14:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 165.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • In Kürze:🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (MAR) um 14:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 112.0 Vorher: 130.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
DAX – Underperformance oder Wink mit dem Zaunpfahl?

DAX – Underperformance oder Wink mit dem Zaunpfahl?

2013-07-19 11:14:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Die kommende Woche könnte im DAX interessant werden. Während sich die US-Indizes in der letzten Woche auf machten und der Dow Jones Industrial Average 30 und S&P500 neue All Time Highs markierten, attackierte der DAX lediglich die Region um 8350 Punkte und notierte rund 2,5% unter seinem Allzeit-Hoch, markiert im Mai bei 8.557 Punkte (FXCM-DAX-Indikation).

Ausgehend hiervon gibt es nun zwei Möglichkeiten: der DAX hat in der letzten Woche underperformt und startet in der kommenden Woche ebenfalls eine Attacke auf sein All-Time-High. Diese Attacke würde möglich und vermutlich in nahezu einem Zug vollzogne, bricht der DAX den Widerstandsbereich zwischen 8.350 / 70 Punkten.

Alternativ handelt es sich um einen "Wink mit dem Zaunpfahl": aus rein fundamentaler Sicht gibt es nach den Worten Bernankes vor dem US-Kongress letzte Woche keine wirklichen Treiber, die eine solche Attacke auf das Allzeit-Hoch begünstigen würden. Zwar bleibt einerseits geldpolitisch alles beim Alten, doch zwischen den Zeilen konnte man das Unabwendbare bereits heraushören: es wird früher oder später zu einem Taper seitens der FED und somit einem Entzug der Liquidität kommen. Dies zeigt sich auch bspw. in der Entwicklung der Zinsen 10-jähriger US-Treasuries in den letzten Tagen und Wochen.

Folgende Grafik zeigt, dass die Reaktion auf die Worte Bernankes, der FOMC-Sitzungsprotokolle und FED-Sitzungen zeitlich immer mit etwas Verzögerung auftraten, sprich der bearishe Impuls infolge eines solchen Liquiditätsentzugs verzögert auftreten könnte.

DAX_Underperformance_oder_Wink_mit_dem_Zaunpfahl_body_Picture_2.png, DAX – Underperformance oder Wink mit dem Zaunpfahl?

Rücksetzer finden im deutschen Leitindex zunächst in der Region zwischen 8.000 / 30 Punkten eine Unterstützung, darunter wäre ein Test des übergeordneten Aufwrtstrendlinie wahrscheinlich. Bei einem Bruch ist übergeordnet der Weg in Richtung Jahrestief bei 7.412 Punkten (FXCM-DAX-Indikation) denkbar.

DAX_Underperformance_oder_Wink_mit_dem_Zaunpfahl_body_Picture_1.png, DAX – Underperformance oder Wink mit dem Zaunpfahl?

Wichtige Marken (22.07. – 26.07.2013):

Support: 7.412 | 7.670 / 700 | 8.000 / 30

Resist: 8.557 | 8.370 / 50

Live-Trading-Setups für die FX-Märkte, Indizes, Rohstoffe, etc. unter http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.