Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,08 % 🇪🇺EUR: -0,16 % 🇬🇧GBP: -0,31 % 🇳🇿NZD: -0,55 % 🇦🇺AUD: -0,65 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/MNCY7Wj1jV
  • In Kürze:🇩🇪 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion Flash-Schätzung (SEP) um 07:30 GMT (15min) Erwartet: 52.5 Vorher: 52.2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-23
  • In Kürze:🇩🇪 Markit Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen Flash-Schätzung (SEP) um 07:30 GMT (15min) Erwartet: 53 Vorher: 52.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-23
  • In Kürze:🇩🇪 Markit Einkaufsmanagerindex Gesamt Flash-Schätzung (SEP) um 07:30 GMT (15min) Erwartet: 54.1 Vorher: 54.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-23
  • 🇹🇭 Zinsentscheid Aktuell: 0.5% Erwartet: 0.5% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-23
  • 🇪🇸 BIP Wachstumsrate YoY endg. (Q2) Aktuell: -21.5% Erwartet: -22.1% Vorher: -4.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-23
  • 🇪🇸 BIP Wachstumsrate QoQ endg. (Q2) Aktuell: -17.8% Erwartet: -18.5% Vorher: -5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-23
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,96 % Dax 30: 0,74 % CAC 40: 0,64 % Dow Jones: 0,44 % S&P 500: 0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/XfFmlXzJ1P
  • In Kürze:🇹🇭 Zinsentscheid um 07:05 GMT (15min) Erwartet: 0.5% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-23
  • In Kürze:🇪🇸 BIP Wachstumsrate YoY endg. (Q2) um 07:00 GMT (15min) Erwartet: -22.1% Vorher: -4.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-23
DAX: Ausbruch aus Konsolidierungszone nötig für weitere Impulse

DAX: Ausbruch aus Konsolidierungszone nötig für weitere Impulse

2013-05-31 13:26:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Zum Wochenstart gab es einen erneuten Lauf in Richtung der Mai-Hochs bei 8.57 Punkten, allerdings unter sehr niedrigen Volumina. Die anschließende Egalisierung und der erneute Lauf in Richtung des Zweiwochentiefs um 8.260 Punkte dürfte die bearish gestimmten Marktteilnehmer daher nicht sonderlich überrascht haben.

Doch es bleibt dabei, der DAX tradet nach seinem starken Anstieg vom 23.04. bis 22.05.2013 in einer Trading-Range bzw. Konsolidierungszone zwischen 8.560 und 8.200 Punkten. Erst ein Ausbruch aus dieser Range würde stärkere Bewegungen begünstigen. So würde mit einem Bruch auf der Oberseite ein sehr wichtiges Kursniveau bei 8.600 Punkten in den Fokus rücken. Am dritten Freitag im Juni, dem 21.06. haben wir mal wieder Hexen-Sabbat, d.h. an der EUREX ist großer Verfall der DAX-Optionen bzw. des Future-Juni-Kontrakts.

Eine genauere Betrachtung des Open Interests zeigt, dass viele große Marktteilnehmer Calls auf die 8.600er Marke geschrieben haben, was im Umkehrschluss das Potential für einen starken Aufwärtsmove bei einem Bruch der 8.600er Marke bedeutet (ein klassischer Short-Squeeze wenn man so möchte).

Auf der Unterseite würde der Bruch der 8.200er Marke im Umkehrschluss einen Verkauf des DAX zunächst in Richtung der März-Hochs um 8.080 Punkte einleiten, ein Bruch und Unterschreiten der 8.00er Marke beinhaltet gar das Potential für einen weiteren Verkauf des DAX in Richtung 7.860 / 70 Punkten.

Die Grundausrichtung bleibt bis zu einem Ausbruch aus dieser Zone für den DAX neutral, vor dem Hintergrund der Aufwärtsbewegung der verganegenen Wochen mit bullishen Tendenzen.

Wichtige Marken (03.06. – 07.06.2013):

Support: 7.860 / 70 | 8.080 | 8.200 / 20

Resist: 8.600 / 557

DAX_Ausbruch_aus_Konsolidierungszone_noetig_fuer_weitere_Impulse_body_Picture_1.png, DAX: Ausbruch aus Konsolidierungszone nötig für weitere Impulse

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.