Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,18 % 🇬🇧GBP: 0,07 % 🇨🇭CHF: 0,06 % 🇳🇿NZD: -0,03 % 🇨🇦CAD: -0,07 % 🇦🇺AUD: -0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xBs3G8hXqI
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,25 % CAC 40: -0,35 % Dow Jones: -0,43 % S&P 500: -0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uKUT6rXYtA
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,32 % Silber: 0,29 % WTI Öl: -0,71 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/evKwNmvsFo
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,19 % 🇨🇭CHF: 0,08 % 🇪🇺EUR: 0,02 % 🇳🇿NZD: -0,02 % 🇨🇦CAD: -0,07 % 🇦🇺AUD: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/NmpdF8KzVU
  • 🇯🇵 JPY BOJ 10-Yr Yield Target (JAN 21), Aktuell: 0.00% Erwartet: 0.00% Vorher: 0.00% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
  • 🇯🇵 JPY BOJ CPI Current Forecast +1 (1Q), Aktuell: 1.0% Erwartet: N/A Vorher: 1.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
  • 🇯🇵 JPY BOJ GDP Current Forecast (1Q), Aktuell: 0.8% Erwartet: N/A Vorher: 0.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
  • 🇯🇵 JPY BOJ GDP Current Forecast +1 (1Q), Aktuell: 0.9% Erwartet: N/A Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
  • 🇯🇵 JPY BOJ Rate Decision (JAN 21), Aktuell: -0.10% Erwartet: -0.10% Vorher: -0.10% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,43 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,37 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ll8R6XxisW
Fortsetzung der Korrekturbewegung kommende Woche denkbar, aber wehe der DAX bricht die 8.600...

Fortsetzung der Korrekturbewegung kommende Woche denkbar, aber wehe der DAX bricht die 8.600...

2013-05-24 14:02:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Nach vier Wochen ohne Rücksetzer und der Markierung von All Time Highs nahezu im Tages-Takt, hat der deutsche Leitindex in den der vergangenen Woche einen Rücksetzer bekommen. Wie zu erwarten dienten Ben Bernankes Worte bzw. das Sitzungsprotokoll der FED als Katalysator, welche sich über die US-amerikanischen Märkte über die japanischen in die europäische Handelssitzung fortsetzten. So produzierte der SPX500 bspw. seinen längsten Aufwärtsdocht seit dem 27.09.2011. Damals ging dieses Reversal-Signal im SPX ind en kommenden Tagen mit weiternachgebenden Notierungen von rund 7% einher.

Fortsetzung_der_Korrekturbewegung_kommende_Woche_denkbar_aber_wehe_der_DAX_bricht_die_8600_body_Picture_2.png, Fortsetzung der Korrekturbewegung kommende Woche denkbar, aber wehe der DAX bricht die 8.600...

Aus diesen einleitenden Worten kann man schon sehen, dass ich für die kommende Woche tendenziell eine Fortführung der Korrekturbewegung für denkbar halte. Sollte der DAX die Region bei 8.200 Punkten unterschreiten, so wäre mit einer Fortführung der Abwärtsbewegung in Richtung der März-Hochs um 8.070 / 80 Punkte zu rechnen.

Fundamentale Katalysatoren finden sich einige: das US-Verbrauchervertrauen am Dienstag oder zum US-BIP am Donenrstag. Interessanterweise könnten gerade gute Daten bearishe Impulse begünstigen. Der Grund ist im FED Sitzungsprotokoll zu suchen. Die in Aussicht stehende Reduktion quantitativer Maßnahmen durch die FED, sollte sich die konjunkturelle Situation in den kommenden Monaten deutlich aufhellen, belastete die Stimmung und ist eben dadurch für weitere bearishe Impulse prädestiniert.

Sollte der DAX sich hingegen stabilisieren und die Hochs um 8.560 Punkten nochmal attackieren, könnte es nach oben trotz der aktuellen Unsicherheit nochmal spannend werden: im Bereich um 8.600 Punkten ist aktuell zu beobachten, dass eine Vielzahl größerer Marktteilnehmer Calls auf die 8.600er Marke geschrieben hat. Ein Bruch dieses Levels und anschließend einsetzende Absicherungsgeschäfte könnten einen regelrechten Domino-Effekt im DAX auf der Oberseite einleiten und einen Lauf in Richtung der 9.000er Marke einleiten. Allerdings scheint mir das bearishe Szenaro derzeit ein wenig wahrscheinlicher.

Wichtige Marken (27.05. – 31.05.2013):

Support: 8.070 / 80 | 8.200 / 20

Resist: 8.600 / 557

Fortsetzung_der_Korrekturbewegung_kommende_Woche_denkbar_aber_wehe_der_DAX_bricht_die_8600_body_Picture_1.png, Fortsetzung der Korrekturbewegung kommende Woche denkbar, aber wehe der DAX bricht die 8.600...

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.