Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • .320 #DAX https://t.co/9Xm1fpmWUJ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,46 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Q1xB1mUmUD
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,73 % Gold: -0,80 % Silber: -3,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/EMO3Ag690A
  • #BTCUSD: Die nachhaltige Rückeroberung des 61,80-%-#Fibonacci-Retracement, führte im Januar zu einem Kursplus von rund 10 % - wie geht es weiter? https://t.co/kA090a6B7N #Bitcoin @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland #HODL https://t.co/JZBPjWiAc9
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,11 % 🇪🇺EUR: -0,12 % 🇦🇺AUD: -0,18 % 🇳🇿NZD: -0,29 % 🇨🇭CHF: -0,46 % 🇬🇧GBP: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/PzaLAz78VD
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 1,16 % Dow Jones: 0,87 % Dax 30: 0,08 % CAC 40: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/sDJxbuYG5G
  • 🇬🇧🇺🇸GBP/USD Analyse: Pfund bricht vor Zinsentscheid ein + Spekulanten sind historisch betrachtet zu long. https://t.co/jg5N3QzHjM #GBPUSD #CFTC #Forex #Trader @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/l384paIE6W
  • Many were guessing if the rebound within the data is temporary or sustainable before the outbreak. That`s why the #coronavirus as a factor is important for markets atm. Because that guessing is now leaning towards negative expectations, what imo should not be underestimated
  • Many were guessing if the rebound within the data is temporary or sustainable before the outbreak. That`s why the #coronavirus as a factor is important for markets atm. Because that guessing is now leaning in favor for negative expectations, what imo should not be underestimated
  • Next resistance reached #SPX $SPX #ES_F #Trading https://t.co/GSrWKcZCyL
DAX: was liefert die FED am Mittwoch?

DAX: was liefert die FED am Mittwoch?

2013-05-21 13:51:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:
DAX_2105_Jens_Klatt_body_Picture_1.png, DAX: was liefert die FED am Mittwoch?

Der DAX will die scheinbar gesunde und überfällige Korrektur nachdem 12% Bull Run der vergangenen vier Wochen ohne Rücksetzer nicht einleiten.

Allerdings stellt sich in diesem Zusammenhang auch die Frage „warum?“ Wirklich bearishe Katalysatoren/Initiatoren sind nicht auszumachen, erst am Mittwoch steht ein nächstes Schlüssel-Event, die Veröffentlichung des FED-Sitzungsprotokolls am Abend, an. Andeutungen seitens der FED oder aufkeimende Spekulationen seitens der Marktteilnehmer, dass die FED ihre quantitativen Maßnahmen früher als erwartet reduziert, könnten eine bearishe Bewegung einleiten.

Technisch ist erkennbar, dass die Dynamik der Aufwärtsbewegung nachlässt. Zum Einen werden die steigenden Hochs und Tiefs auf den unteren Zeitebenen immer „verschachtelter“ und wirken nicht mehr dynamisch, zum anderen hat sich auf 4-Stundenbasis im (15, 5, 5)-Slow Stochasic eine bearishe Divergenz etabliert, deren Auflösen eine Korrekturbewegung Richtung 8.200 und darunter in Richtung der März-Hochs um 8.070 / 80 Punkte einleiten könnte.

Alternativ steht ein Bruch des Vorwochenhochs bei 8.473 Punkten an, welcher den deutschen Leitindex in Richtung 8.600 Punkte führen dürfte. Hier dürfte die Aufwärtsbewegung dann zunächst zum Stehen kommen. Das Open Interest an der EUREX deutet für den großen Verfall (Hexen-Sabbat) am dritten Freitag im Juni auf eine große Anzahl an geschriebenen Calls, was im Umkehrschluss bedeutet, dass die Marktteilnehmer, welche den DAX am 21.06. unter der 8.600er Marke sehen wollen und etwas gegen einen Bruch dieses Levels haben dürften.

Wichtige Marken (21.05.2013):

Support:8.070 / 80 | 8.200 / 20

Resist: 8.600 | 8.473

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.