Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Bezos, #Brin, #Zuckerberg und einige andere stoßen seit einiger Zeit kontinuierlich #Aktien ab. #Google Founder Brin sogar zum ersten Mal seit vier Jahren👇 https://t.co/R1W0amoPvk
  • Meine aktuellen Swing-Trades: #EURCHF Long (Ziele: 1,1040, 1,12, 1,14 SL: 1,08848) #AUDNZD Short (Ziel: 1,06225 SL: 1,08060) Keine Anlageberatung! #Forex #Trading
  • Bevor alle kollabieren und zu voreilig mögliche Profiteure der steigenden Rohstoffpreise ausmachen. Zu hohe Rohstoffpreise sind nicht unbedingt eine gute Sache für viele Länder. Insbesondere EMs, da dort die übrigen Preise stark abhängig sind. Anders als in den DMs. #investment
  • #EidMubarak - Everyone. Enjoy the time with your loved ones. https://t.co/XJCTIz2TqX
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
Und wöchentlich grüßt das DAX-All-Time-High-Murmeltier

Und wöchentlich grüßt das DAX-All-Time-High-Murmeltier

Jens Klatt, Marktstratege

Die Vorzeichen für den DAX haben sich auch in der kommenden Woche nicht wirklich geändert, das Potential für eine Korrekturbewegung bleibt weiter bestehen. Doch es bedarf hierzu eines Initiators. Potential hierfür ist in Form des Sitzungsprotokolls der FED der letzetn Sitzung Anfang Mai gegeben. Bereits am Donnerstag kam es im stark zum DAX korrelierten SPX500 zu einem stärkeren Intraday-Abwärtsimpuls nachdem erneut Spekulationen und Gerüchte einer baldigen Reduktion der quantitativen Maßnahmen seitens der FED die Runde machten.

Während schlechte Daten zum ZEW oder Eurozonen-BIP kaum bearishe Auswirkungen hatten, reagiert(e) der Markt auf die eventuelle Verknappung seines Treibstoffs in Form von schier unendlicher Liquidität, die nach Rendite schreit, sehr empfindlich.

Ein solcher Rücksetzer würde vermutlich spätestens mit dem Unterschreiten des Vorwochentiefs bei 8.215 Punkten einen Verkauf in Richtung 8.080 Punkten, dem März-Hoch, nach sich ziehen.

ABER: der Grundmodus ist, auch wenn heiß gelaufen, klar bullish. Die Tatsache, dass der DAX seitdem 23.04.2013 ohne Rücksetzer knapp 12,9% Long gelaufen ist, ist sicherlich nicht gesund und der Modus darf legitim als heißgelaufen bezeichnet werden.

Auch die Tatsache, dass wirklich nicht gute Daten während der Woche über den Ticker gelaufen sind und der Markt diese vollständig ignoriert hat, ist kein gutes Zeichen, sondern zeugt eher von einer euphorischen, vielleicht auch panischen Bereitschaft der Marktteilnehmer, zu kaufen, weil die Party sonst ohne einen steigt.

Aber genau diese Haltung setzt für den DAX weiteres Aufwärtspotential frei, ein Lauf in Richtung 8.580 / 600 Punkten scheint mit dem Bruch der 8.400er Marke durchaus möglich.

Wichtige Marken (20.05. – 24.05.2013):

Support: 8.070 / 80 | 8.215

Resist: 8.600 / 580 | 8.400

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

Und_woechentlich_gruesst_das_DAX-All-Time-High-Murmeltier_body_Picture_2.png, Und wöchentlich grüßt das DAX-All-Time-High-MurmeltierUnd_woechentlich_gruesst_das_DAX-All-Time-High-Murmeltier_body_Picture_1.png, Und wöchentlich grüßt das DAX-All-Time-High-Murmeltier

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.