Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @Samir_Madani: They don’t have Saudi Arabia’s oil storage capacity where they really need it right now. The Druzhba pipeline to Europe n…
  • #savings - "In God we trust" passt im wahrsten Sinne des Wortes - 53 % der US-Haushalte verfügen laut eine DB-Studie über keinen Notgroschen. - Spare in der Zeit, dann hast du in der Not ist eher etwas europäisches... @DavidIusow @CHenke_IG #Sparen #Trading @IGDeutschland https://t.co/9bPYpW3mY4
  • RT @StuartLWallace: This is the last chance to save the oil industry from single-digit prices — just don't call it OPEC++ https://t.co/MKXB…
  • Does anyone know a source where to find all important production levels for #Crude oil by country? Asking for a friend #OOTT #CL_F #Brent #WTI #Oilprice
  • Confirms my thinking somewhat that finance system is/will be more stable this time. As always great article 👇 https://t.co/KBmrXTzM6a
  • LOL this thread is epic https://t.co/9KbZWPN5vX
  • Die #Coronakrise lässt die #FED - Bilanz explodieren. Die gegenwärtige aktue Geldspritze lässt die der Finanzkrise 2008 im Schatten und schiebt die Bilanz auf ein Rekordwert von über 5 Billionen Dollar. @DavidIusow #FX #DAX https://t.co/m1x3BIjTUw
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Wie die meisten Banken. Die Frage ist, ob der Aktienmarkt diese Prognosen schon eingepreist hat. Das ist mMn notwendig, um positiv in die anschließende Erholung zu schauen.
  • Clear direction since 31. of March, after all window-dressing flows ended. No need to overcomplicate. Risk-Management is more important than thinking about if I am right or wrong. This time I was right. +400 points booked and still shorting this market. #DAX #DAX30 #Trading https://t.co/T6zZPOBn2Z
  • Laut #DB Global Research #Prognosen , wird durch den #Coronavirus die gegenwärtige Rezession schlimmer sein als zur #Finanzkrise 2008 - we will see #Optimism first..... @CHenke_IG @DavidIusow #DAX30 #GDP https://t.co/HrJEzHxtSG
DAX: ruhiger Wochenstart, aber bearishe Action voraus?

DAX: ruhiger Wochenstart, aber bearishe Action voraus?

2013-04-08 12:11:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Nachdem der deutsche Leitindex am Freitag stark unter Druck geraten ist und die 7.630er Marke getestet hat, bekommen wir derzeit zum Wochenstart eine Konsoliderung mit leichter Auwärtsdrift zurück in Richtung 7.700 Punkten zu sehen.

Wie bereits im Morning Meeting angesprochen, könnte dies ein erstes Indiz dafür sein, dass die nächste Abwärtswelle in Richtung des Freitagtiefs und mit Unterschreiten eben dieses in Richtung Jahrestief bei 7.536 Punkten bevorsteht.

Wie bereits in meiner Wochenanalyse angesprochen, seh ich das Potential für den DAX auf die 7.750er Marke diese Woche beschränkt. Mit dem Überwinden der 7.700er Marke würde eine Korrektur in diese Gefilde zwar möglich, aber vor überschwänglichem Optimismus seitens der Bullen würde ich warnen. Neben der Tatsache, dass in diesem Bereich das Vor-Vorwochentief verläuft, liegt hier zudem das 38,2%-Fibo-Retracement-Level des Abwärtsimpulses vom Hoch letzter Woche Donnerstag zum Tief von letztem Freitag und somit ein erstes potentielles Short-Trigger-Niveau.

Übergeordnet ist mit dem Bruch des aktuellen Jahrestiefs bei 7.536 Punkten mit verstärkter Abwärtsdynamik zu rechnen. Zwischenziele auf dem Weg in Richtung der 7.200er Region sehe ich persönlich nur noch im Bereich zwischen 7.430 / 70 Punkten.

Wichtige Marken (09.04.2013):

Support: 7.200 | 7. 430 / 70 |7.536 | 7.628

Resist: 7.750 / 700

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

DAX_ruhiger_Wochenstart_aber_bearishe_Action_voraus_body_dax4.jpg, DAX: ruhiger Wochenstart, aber bearishe Action voraus?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.