Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇺🇸 USD Retail Sales Control Group (SEP) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.3% Vorher: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • In Kürze:🇺🇸 USD Retail Sales Ex Auto and Gas (SEP) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.3% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • In Kürze:🇺🇸 USD Retail Sales Advance (MoM) (SEP) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.3% Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (SEP) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.1% Vorher: 1.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Consumer Price Index n.s.a. (MoM) (SEP) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -0.3% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,13 % 🇯🇵JPY: 0,11 % 🇨🇦CAD: -0,07 % 🇬🇧GBP: -0,39 % 🇦🇺AUD: -0,42 % 🇳🇿NZD: -0,77 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Ccv3wEPb2x
  • #USDJPY: Der japanische Yen konnte in diesem Jahr bereits von den erhöhten Risiken am Markt profitieren. Die jüngste Dollar-Rallye könnte nun vorerst gestoppt werden. Der Bereich um die 109 Yen dürfte ein Bollwerk für den Dollar darstellen. https://t.co/B3lxKKlKtk @DavidIusow https://t.co/hc90uhBc5U
  • #GBPUSD Prognose: Vorsicht vor dem Wochenende https://t.co/t10yJAiZS9 #GBP #Forex #Brexit #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/4yCmIt9aMR
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,94 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,05 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1ET8jNRNpB
  • In Kürze:🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (OCT 11) um 11:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
DAX unter Druck, den Bullen gehts an den Kragen...

DAX unter Druck, den Bullen gehts an den Kragen...

2013-02-21 14:28:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Das schaut für den DAX nicht gut aus, was wir direkt am Donnerstagmorgen zur Markteröffnung zu sehen bekommen haben. Der DAX gab direkt zur Eröffnung der Kassa-Märkte kräftig nach und wurde in seiner Spitze rund 120 Punkte verkauft (Stand: 21.02.2013, 15:30 Uhr). Mitauslöser dürfte die Aussicht gewesen sein, dass die FED am Mittwochabend in ihrem Sitzungsprotokoll ein Ende ihrer expansiven Geldpolitik bereits vor Mitte 2015 aufgrund inflationärer Entwicklungen und unabhängig von einer raschen Gesundung des US-Arbeitsmarktes thematisierte.

Da besonders die Aussicht auf immer mehr Liquiditätdie Rallye an den Aktienmärkten und somit auch im DAX befeuert hat, ist ein Ende eben dieser nicht gerne bei den Marktteilnehmern gesehen. Zum Ende der Handelswoche stehen die Bullen unter Druck: verteidigen sie die untere Aufwärtstrendkanalbegrenzung, die seit Anfang Juni 2012 Bestand hat oder strecken sie die Hörner und die Bären übernehmen das Ruder?

Mit einem Bruch der unteren Aufwärtstrendkanalbegrenzung würde der Weg zunächst in Richtung des Zweiwochentiefs bei 7.536 Punkten frei, ein Bruch würde den deutschen Leitindex in Richtung der nächsten Unterstützungsregion zwischen 7.430 / 70 Punkten führen.

Ein bullsihes Bild zu zeichnen fällt schwer. Der Bruch des Vorwochenhochs kann wohl als klassische Bullenfalle klassifiziert werden und erst ein Lauf über die 7.800er Marke würde das Bild für die Bullen aufhellen.

Wichtige Marken (22.02.2013):

Support: 7.430 / 70 | 7.536

Resist: 7.872 | 7.800

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed:http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum DAX in unseremDAX Talk.

DAX_unter_Druck_den_Bullen_gehts_an_den_Kragen_body_dax4.jpg, DAX unter Druck, den Bullen gehts an den Kragen...

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.