Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX gönnt sich am Mittwoch eine Pause

DAX gönnt sich am Mittwoch eine Pause

2013-02-20 14:55:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Am Donnerstag, den 21.02.2013 findet in unserem Live-Stream unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_trading auf www.DailyFX.deein Live-Trading der Markteröffnung mit DailyFX-Marktanalyst Jens Klatt statt.

Ein trostloser Tag im DAX war der Mittwoch. Nach der Action am Dienstag hatte ich eine etwas stärkere Reaktion im deutschen Leitindex erwartet. Einerseits wäre dies ein nachhaltiger Bruch des Vorwochenhochs bei 7.737 Punkten gewesen und ein Lauf in Richtung Jahreshoch bei 7.872 Punkten. Zwar notiert der DAX aktuell über diesem Level, aber wie bereits im Morning Meeting gesagt: ein wirklich signifikanter, dynamischer Bruch sieht irgendwie anders aus. Andererseits wäre auch ein Abprall am Vorwochenhoch eine Option gewesen, die den DAX nochmal in Richtung der 7.600er Region geführt hätte. Stattdessen zeigt sich der DAX impulslos. Vielleicht, weil er sich eine stärkere Bewegung für Donnerstag aufhebt? Warten wir es ab. Die technischen Marken bleiben identisch zu denen von gestern sollte der DAX nochmal Aufwärtsdynamik aufnehmen, würde Potential in Richtung des aktuellen Jahreshochs bei 7.872 Punkten freigesetzt. Auf der Unterseite steht weiter eine Attacke auf die Region um das Zwei-Wochentief bei 7.536 Punkten bzw. der unteren Aufwärtstrendkanalbegrenzung im Raum, als Zwischenziel fungiert die Region um 7.600 Punkte.

Wichtige Marken (21.02.2013):

Support: 7.430 / 70 | 7.536 | 7.600

Resist: 7.872 | 7.740 / 30

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum DAX in unseremDAX Talk.

DAX_goennt_sich_am_Mittwoch_eine_Pausev_body_dax4.jpg, DAX gönnt sich am Mittwoch eine Pause

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.